Saison 1987/88

Von links nach rechts: A. Wernicke, U. Hagedorn, R. Rauch, J. Schumacher, J. Sulimma, I. Wienholz, M. Scheunemann, M. Hollnack, M. Gallas, H. Wenske, G. Diener, B. Zinnert (Trainer), J. Wienicke (Co-Trainer)

Liga: Bezirksliga Cottbus

 

Bei der ISG Großräschen reagierte man auf das Beinahe-Desaster in der Vorsaison und verpflichtete mit Andreas Wernicke, Ingo Wienholz und Jörg Schumacher gleich drei auswärtige Spieler. Dies zeigte zunächst Wirkung, denn als man am 10. Spieltag den Tabellenzweiten Energie Cottbus II zu Hause mit 2:1 schlug, rangierte man mit positiven 11:9 Punkten auf dem 7. Tabellenrang. Dann erteilte die ISG jedoch ein sportlicher Rückschlag. Gerald Wagner, durch seinen Armeedienst bei der ISG Großräschen spielend und in der Vorsaison zweitbester Bezirksliga-Torschütze, kehrte zu seinem Heimatverein Chemie BUNA Schkopau zurück, wo er wieder in das DDR-Liga-Kollektiv aufgenommen wurde. Diesen herben Verlust konnte die Mannschaft zunächst nicht verkraften und es folgten bis zum Hinrundenabschluss bis auf eine Ausnahme (4:1-Sieg bei Chemie Spremberg) ausschließlich Niederlagen, was ein Abrutschen bis auf den 14. Tabellenrang bedeutete. Man saß also wieder im Tabellenkeller fest. In der Rückrunde folgten zunächst häufige Unentschieden, was zwar dazu reichte, dass man im Feld der Abstiegskandidaten präsent blieb, aber sich eben auch nicht beruhigend absetzen konnte. Dies gelang erst mit einem kleinen Zwischenspurt am 29. und 30. Spieltag. Zunächst schlug man Aktivist Lauchhammer auf deren Platz mit 3:1 und legte eine Woche später mit einem klaren 4:0 gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten Chemie Spremberg entscheidend nach. Es folgten in den letzten vier Partien noch zwei Heimsiege und zwei Auswärtsniederlagen, was am Ende aufgrund der Enge der platzierten Mannschaft noch zu einem dem Leistungsniveau entsprechenden 9. Abschlussrang reichte.

 

 

Trainer: B. Zinnert

 

Spiele:

05.07.1987 TS BSG Aktivist Plessa - ISG  
01.08.1987 TS ISG - BSG ADW Berlin 3:0
06.08.1987 TS ISG - BSG Wismut Crossen 0:2
08.08.1987 TS TSG Elsterwerda 74 II - ISG (in Kraupa) 2:2
12.08.1987 TS BSG Fortschritt Kirschau - ISG 0:1
13.08.1987 TS ISG - BSG Traktor Wittichenau 7:5
19.08.1987 TS ISG Hagenwerder - ISG 2:4
22.08.1987 PS BSG Aktivist Laubusch - ISG 1:2
26.08.1987 TS BSG Motor Finsterwalde-Ost - ISG  
28.08.1987 MS ASG Vorwärts Cottbus-Süd - ISG 2:1
01.09.1987 MS ISG - BSG Turbine Vetschau 2:2
05.09.1987 MS BSG Motor Finsterwalde-Süd - ISG 0:2
08.09.1987 MS ISG - BSG Chemie Wilhelm-Pieck-Stadt Guben 0:2
12.09.1987 MS BSG Motor Forst - ISG 2:6
15.09.1987 TS ISG - BSG Stahl Eisenhüttenstadt  
19.09.1987 MS ISG - BSG Aufbau Hoyerswerda 2:1
26.09.1987 MS BSG Lokomotive Cottbus - ISG 2:1
03.10.1987 MS ISG - TSG Elsterwerda 74 1:1
07.10.1987 PS ASG Vorwärts Cottbus-Süd - ISG 3:1
10.10.1987 MS BSG Aktivist Brieske/Senftenberg II - ISG 2:2
17.10.1987 MS ISG - BSG Energie Cottbus II 2:1
24.10.1987 MS TSG Lübbenau 63 - ISG 6:1
31.10.1987 MS ISG - BSG Aktivist Lauchhammer 2:5
07.11.1987 MS BSG Chemie Spremberg - ISG 1:4
14.11.1987 MS ISG - BSG Chemie Döbern 0:1
21.11.1987 MS BSG Aktivist Schwarze Pumpe II - ISG 3:2
28.11.1987 MS ISG - BSG Lokomotive RAW Cottbus 1:2
06.12.1987 MS BSG Empor Mühlberg - ISG 3:2
12.12.1987 MS ISG - ASG Vorwärts Cottbus-Süd 4:1
27.12.1987 HT Hallenturnier der BSG Akt. Brieske/Senftenberg  
02.01.1988 HT Hallenturnier der BSG Aktivist Schipkau  
13.01.1988 TS BSG Fortschritt Neustadt - ISG  
16.01.1988 HT Hallenturnier der BSG Chemie Schwarzheide  
20.01.1988 TS ISG - BSG Wismut Pirna-Copitz  
23.01.1988 TS ISG - BSG Lokomotive Hoyerswerda  
30.01.1988 TS ISG - BSG Motor Finsterwalde-Ost  
06.02.1988 TS ASG Vorwärts Doberlug/Kirchhain - ISG  
10.02.1988 TS ISG - SG Dynamo Dresden II  
13.02.1988 HT Hallenturn. der ISG Großräschen in Senftenberg  
17.02.1988 TS ISG - SG Dynamo Dresden (Junioren)  
20.02.1988 MS BSG Turbine Vetschau - ISG 2:2
27.02.1988 MS ISG - BSG Motor Finsterwalde-Süd 2:1
05.03.1988 MS BSG Chemie Wilhelm-Pieck-Stadt Guben - ISG 6:0
12.03.1988 MS ISG - BSG Motor Forst 2:2
19.03.1988 MS BSG Aufbau Hoyerswerda - ISG 2:1
26.03.1988 MS ISG - BSG Lokomotive Cottbus 0:0
09.04.1988 MS TSG Elsterwerda 74 - ISG 2:0
12.04.1988 MS ISG - BSG Aktivist Brieske/Senftenberg II 2:2
16.04.1988 MS BSG Energie Cottbus II - ISG 1:1
23.04.1988 MS ISG - TSG Lübbenau 63 0:0
30.04.1988 MS BSG Aktivist Lauchhammer - ISG 1:3
04.05.1988 MS ISG - BSG Chemie Spremberg 4:0
07.05.1988 MS BSG Chemie Döbern - ISG 2:0
14.05.1988 MS ISG - BSG Aktivist Schwarze Pumpe II 5:3
17.05.1988 MS BSG Lokomotive RAW Cottbus - ISG 3:0
21.05.1988 MS ISG - BSG Empor Mühlberg 3:1
22.05.1988 TS BSG Traktor Lindenau - ISG  
04.06.1988 TS ISG - BSG Turbine Großröhrsdorf  

 

Abschlusstabelle:

Pl. Mannschaften Sp Tore Punkte
01. BSG Chemie Wilhelm-Pieck-Stadt Guben       34 75:20 57:11
02. BSG Energie Cottbus II 34 58:28 50:18
03. BSG Turbine Vetschau 34 62:33 47:21
04. TSG Elsterwerda 74 34 63:38 45:23
05. BSG Lokomotive Cottbus 34 53:36 41:27
06. BSG Aktivist Schwarze Pumpe II 34 47:43 33:35
07. BSG Aktivist Brieske/Senftenberg II 34 47:45 32:36
08. BSG Empor Mühlberg 34 45:53 32:36
09. ISG Großräschen 34 60:65 31:37
10. BSG Motor Forst 34 54:59 31:37
11. BSG Chemie Döbern 34 42:47 30:38
12. ASG Vorwärts Cottbus-Süd 34 50:65 30:38
13. BSG Lokomotive RAW Cottbus 34 46:50 29:39
14. TSG Lübbenau 63 34 43:50 29:39
15. BSG Aufbau Hoyerswerda 34 33:50 29:39
16. BSG Aktivist Lauchhammer 34 41:54 28:40
17. BSG Motor Finsterwalde-Süd 34 40:56 27:41
18. BSG Chemie Spremberg 34 20:87 11:57

==============================================

Statistiken und Spielberichte

 

 

Testspiel am 05.07.1987

BSG Aktivist Plessa - ISG Großräschen

Torschützen:

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

 

Testspiel am 01.08.1987

ISG Großräschen - BSG ADW Berlin 3:0

Torschützen:

1:0 Schumacher, J. (05.min.)

2:0 Hagedorn, U. (09.min.)

3:0 Schumacher, J. (37.min.)

 

Zuschauer:


Schiedsrichter: K. Löwe (Falkenberg

 

ISG:

H. Lawecki (46. J. Sulimma) - A. Wernicke, B. Möller (46. H. Wenske), F. Strohmeier (46. F. Sulimma), R. Rauch (46. R. Fuder), U. Hagedorn (46. M. Gallas), M. Scheunemann, M. Gutsche, I. Wienholz, J. Schumacher, H. Gutsche

Testspiel am 06.08.1987

ISG Großräschen - BSG Wismut Crossen 0:2

Torschützen: /

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

H. Lawecki (46. J. Sulimma) - A. Wernicke, H. Wenske (55. R. Fuder), F. Strohmeier, R. Rauch (46. F. Sulimma), U. Hagedorn, M. Scheunemann (75. H. Weiser), G. Wagner, M. Gutsche (46. I. Wienholz), J. Schumacher, H. Gutsche (70. D. Lehmann)

Testspiel am 08.08.1987 in Kraupa

TSG Elsterwerda 74 II - ISG Großräschen 2:2

Torschützen:

0:1 Wienholz, I. (12.min.)

1:2 Gutsche, H. (35.min.)

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

H. Lawecki (46. J. Sulimma) - A. Wernicke, B. Möller (46. B. Wiedemann), F. Strohmeier, R. Rauch (65. R. Fuder), U. Hagedorn (46. H. Weiser), M. Scheunemann, M. Gutsche (65. M. Gallas), I. Wienholz, J. Schumacher, H. Gutsche (46. R. Gurk)

Testspiel am 12.08.1987

BSG Fortschritt Kirschau - ISG Großräschen 0:1

Torschütze:

0:1 Schumacher, J. (75.min.)

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

H. Lawecki (46. J. Sulimma) - A. Wernicke, B. Möller (78. H. Wenske), F. Strohmeier, F. Sulimma, U. Hagedorn (70. T. Muschter), G. Wagner (40. M. Gutsche), M. Scheunemann, T. Muschter (46. M. Gallas), J. Schumacher, H. Gutsche (46. I. Wienholz)

Testspiel am 13.08.1987

ISG Großräschen - BSG Traktor Wittichenau 7:5

Torschützen:

1:0 Wagner, G. (08.min.)

2:1 Schumacher, J. (16.min.)

3:1 Gutsche, H. (22.min.)

4:1 Wagner, G. (28.min.)

5:3 Schumacher, J. (42.min.)

6:3 Schumacher, J. (43.min.)

7:3 Hagedorn, U. (46.min.)

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

H. Lawecki (46. J. Sulimma) - A. Wernicke, B. Wiedemann (30. F. Sulimma), F. Strohmeier, R. Fuder, U. Hagedorn, G. Wagner, M. Gutsche (60. M. Gallas), I. Wienholz (46. D. Lehmann), J. Schumacher, H. Gutsche (46. R. Gurk)

Testspiel am 19.08.1987

ISG Hagenwerder - ISG Großräschen 2:4

Torschützen:

0:1 Gutsche, H. (04.min.)

1:2 Wagner, G. (64.min.) (Foulelfmeter)

1:3 Wagner, G. (66.min.) (Foulelfmeter)

1:4 Scheunemann, M. (75.min.)

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

H. Lawecki (46. J. Sulimma) - A. Wernicke, B. Möller (46. H. Wenske), F. Strohmeier, R. Rauch, U. Hagedorn (55. T. Muschter), G. Wagner, M. Scheunemann, M. Gutsche, I. Wienholz, H. Gutsche (46. J. Schumacher)

FDGB-Bezirkspokal / 1. Hauptrunde am 22.08.1987

BSG Aktivist Laubusch - ISG Großräschen 1:2 (0:2)

Torschützen:

0:1 Schumacher, J. (16.min.)

0:2 Scheunemann, M. (34.min.)

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

H. Lawecki - H. Wenske, A. Wernicke, R. Rauch, F. Strohmeier, U. Hagedorn (70. T. Muschter), G. Wagner, M. Scheunemann, M. Gutsche, J. Schumacher, I. Wienholz (70. H. Gutsche)

Testspiel am 26.08.1987

BSG Motor Finsterwalde-Ost - ISG Großräschen

Torschützen:

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

 

1. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 28.08.1987

ASG Vorwärts Cottbus-Süd - ISG Großräschen 2:1 (0:0)

Nachdem beide Mannschaften in der vergangenen Serie nur knapp dem Abstieg entgingen, startete man in die neue Serie mit besten Vorsätzen. Sie konnten nur von den Cottbusern in die Tat umgesetzt werden. Die meist spielbestimmende ASG hatte in dem Ex-Dresdener Gaida ihren herausragenden Spieler. Die ISG-Konter liefen meist über Wienholz.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschütze:

1:1 Muschter, T. (78.min.)

 

Zuschauer: 50


Schiedsrichter: W. Kühn (Uhyst)

 

ISG:

H. Lawecki - H. Wenske, A. Wernicke, R. Rauch, F. Strohmeier, U. Hagedorn, G. Wagner, M. Scheunemann, M. Gutsche (75. T. Muschter), J. Schumacher, I. Wienholz

2. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 01.09.1987

ISG Großräschen - BSG Turbine Vetschau 2:2 (0:1)

Torschützen:

1:1 Schumacher, J. (53.min.)

2:1 Wagner, G. (61.min.) (Foulelfmeter)

 

Zuschauer: 400


Schiedsrichter: D. Weise (Hoyerswerda)

 

ISG:

H. Lawecki (20. J. Sulimma) - H. Wenske, A. Wernicke, R. Rauch, F. Strohmeier, U. Hagedorn, G. Wagner, M. Scheunemann, T. Muschter, J. Schumacher, I. Wienholz

3. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 05.09.1987

BSG Motor Finsterwalde-Süd - ISG Großräschen 0:2 (0:0)

Lange Zeit verlief die Partie mit verteiltem Feldspiel, und der Neuling erhielt sich die Hoffnung auf den ersten Punktgewinn. Nach dem 0:1 aber diktierten in der Schlussphase die cleveren Gäste das Geschehen. Der schon in Nöten geratene Aufsteiger musste einmal mehr bitteres Lehrgeld zahlen.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

0:1 Scheunemann, M. (75.min.)

0:2 Wienholz, J. (84.min.)

 

Zuschauer: 750


Schiedsrichter: B. Kockott (Dissen)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, A. Wernicke, R. Rauch (46. R. Fuder), F. Strohmeier, U. Hagedorn (65. M. Gutsche), G. Wagner, M. Scheunemann, T. Muschter, J. Schumacher, I. Wienholz

4. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 08.09.1987

ISG Großräschen - BSG Chemie Wilhelm-Pieck-Stadt Guben 0:2 (0:1)

Torschützen: /

 

Zuschauer: 400


Schiedsrichter: B. Pankau (Doberlug-Kirchhain)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, A. Wernicke, R. Rauch, F. Strohmeier, U. Hagedorn (60. M. Gutsche), G. Wagner, M. Scheunemann, T. Muschter, J. Schumacher, I. Wienholz

5. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 12.09.1987

BSG Motor Forst - ISG Großräschen 2:6 (2:2)

Wer vier Tore wie Wagner schießt, gilt natürlich als der "Vater" eines so hohen Auswärtssieges. Beide Mannschaften bemühten sich um offensive Aktionen. Die ISG hatte allerdings die besser abgestimmte Abwehr zur Stelle.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

0:1 Wagner, G. (06.min.)

2:2 Wagner, G. (40.min.)

2:3 Wagner, G. (53.min.)

2:4 Wagner, G. (75.min.)

2:5 Schumacher, J. (75.min.)

2:6 Gutsche, H. (79.min.)

 

Zuschauer: 250


Schiedsrichter: U. Hausding (Cottbus)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, A. Wernicke, R. Fuder, F. Strohmeier, U. Hagedorn (80. F. Sulimma), J. Schumacher, M. Scheunemann, M. Gutsche (66. T. Muschter), G. Wagner, H. Gutsche

Testspiel am 15.09.1987

ISG Großräschen - BSG Stahl Eisenhüttenstadt

Torschützen:

 

Zuschauer:


Schiedsrichter: K.-D. Voigt (Senftenberg)

 

ISG:

 

6. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 19.09.1987

ISG Großräschen - BSG Aufbau Hoyerswerda 2:1 (1:0)

Der knappe Spielausgang spiegelt nicht den Spielverlauf wider, der von der ISG stets überlegen gestaltet wurde und zum hochverdienten ersten Heimsieg führte.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

1:0 Gutsche, H. (10.min.)

2:0 Strohmeier, F. (55.min.)

 

Zuschauer: 300


Schiedsrichter: F. Borrack (Werben)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, A. Wernicke (60. T. Muschter), R. Fuder, F. Strohmeier, U. Hagedorn, M. Scheunemann, M. Gutsche, J. Schumacher, G. Wagner, H. Gutsche

7. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 26.09.1987

BSG Lokomotive Cottbus - ISG Großräschen 2:1 (1:0)

Die Gastgeber kamen zu einem etwas glücklichen Sieg, als Loks diesmaliger Strafstoßschütze traf, nachdem es in den vorangegangenen Spielen zwei Fehlversuche gegeben hatte. Die ISG, die nach Torwart Lawecki auch Stopper Wernicke ersetzen musste, machte den Cottbusern den zweiten Saisonsieg äußerst schwer.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschütze:

1:1 Wienholz, I. (77.min.)

 

Zuschauer: 200


Schiedsrichter: G. Grünwald (Finsterwalde)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, F. Strohmeier (70. F. Sulimma), U. Hagedorn, T. Muschter, G. Wagner, M. Scheunemann, M. Gutsche, H. Gutsche, J. Schumacher, I. Wienholz

8. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 03.10.1987

ISG Großräschen - TSG Elsterwerda 74 1:1 (0:0)

Die ISG kam gegen den Vizemeister zu einem hochverdienten Punktgewinn, denn im zweiten Spielabschnitt beherrschte man den Spielablauf. Bei Schüssen von Schumacher und Wagner rettete für die Gäste, die in der 79. Minute Nakoinz durch Platzverweis verloren, der Pfosten. Scheunemann erwies sich bei der ISG als guter Abwehrorganisator.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschütze:

1:0 Schumacher, J. (49.min.)

 

Zuschauer: 300


Schiedsrichter: B. Kockott (Dissen)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, M. Scheunemann, B. Möller, T. Muschter, U. Hagedorn, G. Wagner, M. Gutsche, J. Schumacher, I. Wienholz (80. F. Sulimma), H. Gutsche (65. R. Mudrick)

FDGB-Bezirkspokal / 2. Hauptrunde am 07.10.1987

ASG Vorwärts Cottbus-Süd - ISG Großräschen 3:1

Torschütze:

J. Schumacher

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

 

9. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 10.10.1987

BSG Aktivist Brieske/Senftenberg II - ISG Großräschen 2:2 (2:1)

Nach gutem Start kamen die Gastgeber mit zunehmender Spieldauer immer mehr von ihrer spielerischen Linie ab. Ihr kämpferisches Aufbegehren brachte den Gästen schließlich noch den verdienten Ausgleich.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

2:1 Wienholz, I. (35.min.)

2:2 Gutsche, H. (76.min.)

 

Zuschauer: 400


Schiedsrichter: D. Weise (Hoyerswerda)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, F. Strohmeier, U. Hagedorn, T. Muschter, G. Wagner, M. Scheunemann, M. Gutsche, J. Schumacher, I. Wienholz, H. Gutsche

10. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 17.10.1987

ISG Großräschen - BSG Energie Cottbus II 2:1 (2:0)

Gerald Wagner, zweitbester Bezirksligatorschütze der vergangenen Serie (25) und auch diesmal bei der ISG bisher am treffsichersten, kehrt nach Schkopau zurück. Mit einer herausragenden Leistung beim letzten Heimspiel für die ISG, die in der ersten Halbzeit ziemlich klar dominierte, verabschiedete er sich von seinen Anhängern.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

1:0 Eigentor (20.min.)

2:0 Wagner, G. (32.min.)

 

Zuschauer: 300


Schiedsrichter: K.-H. Bomsdorf (Jessen)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, F. Strohmeier, U. Hagedorn, T. Muschter, G. Wagner, M. Scheunemann, M. Gutsche, J. Schumacher, I. Wienholz, H. Gutsche (75. F. Sulimma)

11. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 24.10.1987

TSG Lübbenau 63 - ISG Großräschen 6:1 (4:1)

Ganz im Gegensatz zu den Großräschenern konnte man bei der TSG auf eine geschlossene Mannschaftsleistung verweisen und die Heimbilanz (9:1 Punkte) weiter aufbessern.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschütze:

2:1 Scheunemann, M. (38.min.)

 

Zuschauer: 250


Schiedsrichter: B. Pankau (Doberlug-Kirchhain)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, F. Strohmeier, U. Hagedorn, T. Muschter, G. Wagner, M. Scheunemann, M. Gutsche, J. Schumacher, I. Wienholz, H. Gutsche

12. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 31.10.1987

ISG Großräschen - BSG Aktivist Lauchhammer 2:5 (1:2)

Bei weitgehend ausgeglichenem Spielverlauf fand sich in der ISG-Elf niemand, der sich dem tatendurstigen Schneider an die Fersen heftete. Einen fünffachen Torschützen in einer Partie hatte die Bezirksliga, soweit erinnerlich, noch nicht aufzuweisen.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

1:1 Gutsche, M. (16.min.)

2:2 Gutsche, H. (60.min.)

 

Zuschauer: 350


Schiedsrichter: H. Heinze (Drebkau)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, A. Wernicke, F. Sulimma, T. Muschter, U. Hagedorn (70. R. Fuder), M. Scheunemann, M. Gutsche, J. Schumacher, I. Wienholz, H. Gutsche

13. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 07.11.1987

BSG Chemie Spremberg - ISG Großräschen 1:4 (1:2)

Die Großräschener ISG-Mannschaft ist immer für eine Überraschung gut. Chemie traf diesmal auf eine bestens aufgelegte ISG und hatte beim erheblich durchschlagskräftigeren Spiel der Gäste keine Chance, die bescheidene Heimbilanz diesmal aufzubessern.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

0:1 Wernicke, A. (13.min.)

1:2 Schumacher, J. (41.min.)

1:3 Wienholz, I. (51.min.)

1:4 Wienholz, I. (82.min.)

 

Zuschauer: 200


Schiedsrichter: B. Robel (Bad Muskau)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, A. Wernicke, R. Fuder, F. Strohmeier, M. Gallas, M. Gutsche, M. Scheunemann, J. Schumacher (83. B. Möller), I. Wienholz, H. Gutsche

14. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 14.11.1987

ISG Großräschen - BSG Chemie Döbern 0:1 (0:1)

Die Döberner können darauf verweisen, die Mehrzahl ihrer Pluspunkte (9) auswärts gewonnen zu haben. Diesmal bestimmte die ISG wohl fast durchweg den Spielablauf, traf aber im Höchstfall die Latte, und das durch H. Gutsche, Scheunemann und Wernicke gleich dreimal, wodurch Chemie ungeschoren davonkam.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen: /

 

Zuschauer: 250


Schiedsrichter: H. Szepaniak (Wittichenau)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, A. Wernicke, R. Fuder, F. Strohmeier, M. Gallas (80. B. Möller), M. Scheunemann, M. Gutsche (60. T. Muschter), J. Schumacher, I. Wienholz, H. Gutsche

15. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 21.11.1987

BSG Aktivist Schwarze Pumpe II - ISG Großräschen 3:2 (3:2)

Nach drei Punkteteilungen kam die Aktivist-Elf diesmal wieder zu einem Doppelpunktgewinn. Dabei erwies sich die Großräschener ISG als ein ebenbürtiger Gegner.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

1:1 Scheunemann, M. (15.min.)

3:2 Scheunemann, M. (42.min.)

 

Zuschauer: 150


Schiedsrichter: B. Kockott (Dissen)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, A. Wernicke, B. Möller, F. Strohmeier, M. Gallas (60. T. Muschter), M. Gutsche, M. Scheunemann, J. Schumacher, I. Wienholz, F. Sulimma

16. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 28.11.1987

ISG Großräschen - BSG Lokomotive RAW Cottbus 1:2 (0:2)

Zwei grobe Abwehrfehler ließ die zum dritten Mal hintereinander siegreiche Cottbuser RAW-Elf mit einem beruhigenden Vorsprung die Seiten wechseln. Später spielte die ISG zwar drückend überlegen, kam aber schließlich um die dritte Heimniederlage in Folge nicht herum.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschütze:

1:2 Gutsche, H. (58.min.)

 

Zuschauer: 150


Schiedsrichter: W. Groß (Spremberg)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, A. Wernicke, B. Möller, F. Strohmeier, M. Gallas, J. Schumacher, M. Gutsche, M. Scheunemann, I. Wienholz (75. F. Sulimma), H. Gutsche

17. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 06.12.1987

BSG Empor Mühlberg - ISG Großräschen 3:2 (2:0)

Torschützen:

2:1 Strohmeier, F. (47.min.)

3:2 Wienholz, I. (89.min.)

 

Zuschauer: 250


Schiedsrichter: W. Schulz (Forst)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, A. Wernicke, B. Möller (75. M. Gallas), G. Diener, J. Schumacher, M. Scheunemann, M. Gutsche, I. Wienholz, F. Strohmeier, H. Gutsche

18. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 12.12.1987

ISG Großräschen - ASG Vorwärts Cottbus-Süd 4:1 (2:0)

Die ISG hatte mit ihrem schnellen 2:0-Vorsprung einen Start "nach Maß". hätte beinahe aber in der 30. Minute einen ersten Dämpfer erhalten. Torwart Sulimma, starker Rückhalt für die ISG-Abwehr, ließ sich bei einem Strafstoß von Eckert nicht überwinden.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

1:0 Gutsche, H. (05.min.)

2:0 Gutsche, H. (08.min.)

3:1 Schumacher, J. (65.min.)

4:1 Wienholz, I. (67.min.)

 

Zuschauer: 150


Schiedsrichter: W. Kühn (Uhyst)

 

ISG:

J. Sulimma - G. Diener, A. Wernicke, B. Möller, R. Fuder, J. Schumacher, M. Scheunemann, M. Gutsche, I. Wienholz, F. Strohmeier, H. Gutsche (70. F. Sulimma)

Hallenfußballturnier der BSG Aktivist Brieske/Senftenberg am 27.12.1987

>>> kein Statistik bekannt!!! <<<

Hallenfußballturnier der BSG Aktivist Schipkau in Senftenberg am 02.01.1988

>>> kein Statistik bekannt!!! <<<

Testspiel am 13.01.1988

BSG Fortschritt Neustadt - ISG Großräschen

Torschützen:

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

 

Hallenfußballturnier der BSG Chemie Schwarzheide am 16.01.1988

>>> kein Statistik bekannt!!! <<<

Testspiel am 20.01.1988

ISG Großräschen - BSG Wismut Pirna-Copitz

Torschützen:

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

 

Testspiel am 23.01.1988

ISG Großräschen - BSG Lokomotive Hoyerswerda

Torschützen:

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

 

Testspiel am 30.01.1988

ISG Großräschen - BSG Motor Finsterwalde-Ost

Torschützen:

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

 

Testspiel am 06.02.1988

ASG Vorwärts Doberlug/Kirchhain - ISG Großräschen

Torschützen:

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

 

Testspiel am 10.02.1988

ISG Großräschen - SG Dynamo Dresden II

Torschützen:

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

 

Hallenfußballturnier der ISG Großräschen in Senftenberg am 13.02.1988

>>> kein Statistik bekannt!!! <<<

Testspiel am 17.02.1988

ISG Großräschen - SG Dynamo Dresden (Junioren)

Torschützen:

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

 

Nachholespiel vom 19. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 20.02.1988

BSG Turbine Vetschau - ISG Großräschen 2:2 (0:0)

Eine Überraschung gab es in Vetschau, wo die Turbine-Elf gegen die Großräschener beim 2:2 den ersten Punkt zu Hause verlor.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

1:1 Scheunemann, M. (66.min.) (Foulelfmeter)

1:2 Lehmann, D. (75.min.)

 

Zuschauer: 300


Schiedsrichter: B. Pankau (Doberlug/Kirchhain)

 

ISG:

J. Sulimma - B. Möller, M. Hollnack, R. Rauch, A. Wernicke, T. Muschter, M. Scheunemann, J. Schumacher (60. M. Gallas), D. Lehmann, F. Strohmeier, I. Wienholz

20. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 27.02.1988

ISG Großräschen - BSG Motor Finsterwalde-Süd 2:1 (2:1)

Torschützen:

1:0 Scheunemann, M. (31.min.) (Foulelfmeter)

2:0 Wienholz, I. (34.min.)

 

Zuschauer: 200


Schiedsrichter: H. Szepaniak (Wittichenau)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, A. Wernicke (60. M. Gutsche), R. Rauch, B. Möller, M. Scheunemann, T. Muschter, J. Schumacher, D. Lehmann, F. Strohmeier (88. M. Gallas), I. Wienholz

21. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 05.03.1988

BSG Chemie Wilhelm-Pieck-Stadt Guben - ISG Großräschen 6:0 (4:0)

Die zuletzt recht erfolgreiche ISG erhielt einen erheblichen Dämpfer, wobei ihre höchste Saisonniederlage für die Gubener den höchsten Sieg bedeutete. Der Tabellenführer zeigte sich von seiner besten Seite. Gute Mannschaftsharmonie sorgte für Kombinationssicherheit, die die Gäste deklassierte.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen: /

 

Zuschauer: 750


Schiedsrichter: B. Robel (Bad Muskau)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, M. Hollnack, B. Möller, T. Muschter, M. Scheunemann, M. Gutsche, J. Schumacher (60. M. Gallas), D. Lehmann (75. R. Mudrick), F. Strohmeier, I. Wienholz

22. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 12.03.1988

ISG Großräschen - BSG Motor Forst 2:2 (2:2)

Aus dem erhofften dritten Heimsieg in Folge und damit dem Überflügeln der Forster in der Tabelle wurde es für die ISG nichts, denn die Motor-Elf sorgte insgesamt für einen ausgeglichenen Spielverlauf und kam so zu einem wichtigen Auswärts-Punkt.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

1:0 Wienholz, I. (03.min.)

2:2 Wienholz, I. (40.min.)

 

Zuschauer: 200


Schiedsrichter: Hefele (Dresden)

 

ISG:

J. Sulimma - G. Diener, M. Scheunemann, R. Rauch, B. Möller, M. Gutsche, T. Muschter, J. Schumacher, D. Lehmann (75. M. Gallas), F. Strohmeier, I. Wienholz

23. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 19.03.1988

BSG Aufbau Hoyerswerda - ISG Großräschen 2:1 (1:0)

Mit inzwischen erreichten 7:1 Punkten hat Aufbau in der Rückrunde den ansetzungsbedingt häufigen Heimvorteil optimal genutzt. Aufbaus Konterspiel bot Schulz und Schönfelder bei Alleingängen die Chancen zum Ausbau des 1:0, doch Torwart Lawecki gewann die Duelle.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschütze:

1:1 Schumacher, J. (82.min.)

 

Zuschauer: 100


Schiedsrichter: H. Schultz (Klein Kölzig)

 

ISG:

H. Lawecki - H. Wenske, M. Hollnack, G. Diener, R. Rauch, M. Scheunemann, T. Muschter, J. Schumacher, F. Strohmeier, D. Lehmann (65. M. Gutsche), I. Wienholz

24. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 26.03.1988

ISG Großräschen - BSG Lokomotive Cottbus 0:0

ISG-Übungsleiter Zinnerts Urteil: "Meine Mannschaft konnte durch großen kämpferischen Einsatz die spielerischen Nachteile wettmachen und erreichte so verdient die Punkteteilung mit den Cottbusern." Im Gegensatz zur ersten Halbserie, wo man auf eigenem Platz 6:10 Punkte verbuchte, sieht die Heimbilanz der Rückrunde für die ISG mit 6:2 Punkten erheblich günstiger aus.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen: /

 

Zuschauer: 200


Schiedsrichter: F. Leopold (Forst)

 

ISG:

H. Lawecki (46. A. Wandelt) - H. Wenske, M. Hollnack, G. Diener, R. Rauch, M. Scheunemann, T. Muschter, J. Schumacher, F. Strohmeier, D. Lehmann, I. Wienholz

25. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 09.04.1988

TSG Elsterwerda 74 - ISG Großräschen 2:0 (1:0)

Die TSG, deren nachzuholendes Punktspiel in Mühlberg für den 19. April angesetzt worden ist, kam zu einem verdienten Sieg, der nie ernsthaft in Gefahr geriet. Das 15:2-Eckenverhältnis verdeutlicht, in welche Richtung das Spiel meist verlief. Die ISG konnte den Spielausgang allerdings lange offenhalten, da der Gastgeber streckenweise recht unkonzentriert zu Werke ging.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen: /

 

Zuschauer: 200


Schiedsrichter: W. Schulz (Forst)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, M. Hollnack, G. Diener, A. Wernicke, M. Scheunemann, M. Gutsche, J. Schumacher, F. Strohmeier, D. Lehmann, I. Wienholz

26. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 12.04.1988

ISG Großräschen - BSG Aktivist Brieske/Senftenberg II 2:2 (0:1)

Torschützen:

1:1 Schumacher, J. (53.min.)

2:2 Schumacher, J. (85.min.)

 

Zuschauer: 300


Schiedsrichter: W. Kühn (Uhyst)

 

ISG:

J. Sulimma - H. Wenske, M. Hollnack, G. Diener, A. Wernicke, T. Muschter, M. Scheunemann, J. Schumacher, F. Strohmeier, D. Lehmann (70. M. Gutsche), I. Wienholz

27. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 16.04.1988

BSG Energie Cottbus II - ISG Großräschen 1:1 (1:0)

Die auf eigenem Platz ungeschlagenen Cottbuser kamen gegen die abstiegsgefährdeten Großräschener trotz meist deutlicher spielerischer Vorteile über eine Punkteteilung nicht hinaus, nachdem sie in der ersten Halbserie bereits beide Punkte der ISG überlassen mussten. Verständlich, dass die Gäste das 1:1 beim Tabellenzweiten wie ein Sieg feierten.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschütze:

1:1 Strohmeier, F. (55.min.)

 

Zuschauer: 50


Schiedsrichter: M. Heisler (Spremberg)

 

ISG:

A. Wandelt - H. Wenske, M. Hollnack, R. Rauch, A. Wernicke, M. Scheunemann, M. Gutsche (46. T. Muschter), J. Schumacher, F. Strohmeier, U. Hagedorn (87. D. Lehmann), I. Wienholz

28. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 23.04.1988

ISG Großräschen - TSG Lübbenau 63 0:0

Zum vierten Mal hintereinander spielte die ISG auf eigenem Platz nur remis. Die Großräschener trauerten den vielen vergebenen Chancen nach, die man speziell nach der erheblichen kämpferischen Steigerung in der zweiten Halbzeit hatte.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen: /

 

Zuschauer: 200


Schiedsrichter: H. Szepaniak (Wittichenau)

 

ISG:

A. Wandelt - H. Wenske, M. Hollnack, R. Rauch, A. Wernicke, M. Scheunemann, J. Schumacher, T. Muschter (70. M. Gutsche), D. Lehmann (80. M. Gallas), F. Strohmeier, I. Wienholz

29. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 30.04.1988

BSG Aktivist Lauchhammer - ISG Großräschen 1:3 (0:0)

Die Zahl der sieglosen Spiele der Aktivist-Elf ist inzwischen schon auf 16 angestiegen, obwohl man dabei neunmal Platzvorteil hatte. Nach der Pause wurde man diesmal von den Großräschenern beherrscht. Torwart Michaelis, Strafstoßspezialist seiner Elf, traf inzwischen zum dritten Mal vom 11 m-Punkt.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

0:1 Strohmeier, F. (48.min.)

0:2 Scheunemann, M. (58.min.)

0:3 Schumacher, J. (70.min.)

 

Zuschauer: 350


Schiedsrichter: D. Reichstein (Cottbus)

 

ISG:

A. Wandelt - H. Wenske, M. Hollnack, R. Rauch, A. Wernicke, M. Scheunemann, T. Muschter, J. Schumacher (85. M. Gallas), F. Strohmeier, U. Hagedorn (75. D. Lehmann), I. Wienholz

30. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 04.05.1988

BSG Aktivist Lauchhammer - ISG Großräschen 1:3 (0:0)

Torschützen:

1:0 Strohmeier, F. (17.min.)

2:0 Wienholz, I. (28.min.)

3:0 Strohmeier, F. (29.min.)

4:0 Rauch, R. (38.min.)

 

Zuschauer: 250


Schiedsrichter: B. Pankau (Doberlug/Kirchhain)

 

ISG:

A. Wandelt - H. Wenske, M. Hollnack, R. Rauch, A. Wernicke, M. Scheunemann, T. Muschter (46. M. Gallas), J. Schumacher, U. Hagedorn, F. Strohmeier, I. Wienholz

31. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 07.05.1988

BSG Aktivist Lauchhammer - ISG Großräschen 1:3 (0:0)

Die Chemie-Elf konnte sich ihres Doppelpunktgewinnes erst sicher sein, als ein 25-m-Freistoß in der Schlussminute zum 2:0 führte.Die Großräschener ISG drängte speziell nach dem Seitenwechsel energisch auf den Ausgleich, und die Chemie-Elf hatte mit zunehmender Spieldauer Mühe, die Übersicht zu behalten.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen: /

 

Zuschauer: 200


Schiedsrichter: M. Heisler (Spremberg)

 

ISG:

A. Wandelt - H. Wenske, M. Hollnack, R. Rauch, A. Wernicke, M. Scheunemann, J. Schumacher, T. Muschter (60. M. Gallas), U. Hagedorn, F. Strohmeier, I. Wienholz

32. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 14.05.1988

ISG Großräschen - BSG Aktivist Schwarze Pumpe II 5:3 (2:0)

In der beiderseits voll offensiv und eine Stunde temposcharf geführten Partie konnte die ISG diesmal ihre Chancen maximal ausnutzen.


Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

1:0 Wienholz, I. (29.min.)

2:0 Schumacher, J. (39.min.)

3:0 Wernicke, A. (50.min.)

4:0 Schumacher, J. (60.min.)

5:2 Wienholz, I. (78.min.)

 

Zuschauer: 250


Schiedsrichter: W. Schulz (Forst)

 

ISG:

A. Wandelt - H. Wenske, M. Hollnack, R. Rauch, A. Wernicke, M. Scheunemann, J. Schumacher (75. M. Gallas), T. Muschter, U. Hagedorn, F. Strohmeier, I. Wienholz

33. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 17.05.1988

BSG Lokomotive RAW Cottbus - ISG Großräschen 3:0 (0:0)

Torschützen: /

 

Zuschauer: 200


Schiedsrichter: D. Liebig (Falkenberg)

 

ISG:

A. Wandelt - H. Wenske, M. Hollnack, R. Rauch, A. Wernicke, M. Scheunemann, J. Schumacher, T. Muschter, U. Hagedorn (70. F. Sulimma), F. Strohmeier, I. Wienholz

34. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 21.05.1988

ISG Großräschen - BSG Empor Mühlberg 3:1 (1:1)

Torschützen:

1:0 Strohmeier, F. (41.min.)

2:1 Wienholz, I. (53.min.)

3:1 Strohmeier, F. (54.min.)

 

Zuschauer: 200


Schiedsrichter: I. Münzberg (Hoyerswerda)

 

ISG:

A. Wandelt - H. Wenske, M. Hollnack, R. Rauch, A. Wernicke, T. Muschter, M. Scheunemann, M. Gutsche, U. Hagedorn, F. Strohmeier, I. Wienholz

Testspiel am 22.05.1988

BSG Traktor Lindenau - ISG Großräschen

Torschützen:

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

 

Testspiel am 04.06.1988

ISG Großräschen - BSG Turbine Großröhrsdorf

Torschützen:

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

ISG:

 

Schiedsrichter gesucht!

Besucher seit 03/2012

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SV Großräschen e. V. - Abteilung Fußball - 2012