Saison 1968/69

Liga: Bezirksliga Cottbus

 

Schwierige Voraussetzungen prägten das Bild des Großräschener Fußballs vor Beginn der Spielzeit 1968/69. Wirtschaftlich und materiell hatte man den Anschluss zu den anderen Vereinen etwas verpasst. Unter dem Begriff "wirtschaftlich" darf man sich aber nicht das heutige Tun und Handeln vorstellen, denn so etwas gab es in der sozialistischen DDR offiziell nicht. Trotzdem war allgemein bekannt, dass aktive Fußballer gegenüber dem Normalbürger gewisse Privilegien genossen. Zwar waren diese, wie jeder andere Werktätige auch, in einem Betrieb angestellt, mussten in dieser Zeit aber seltenst die volle Arbeitszeit ableisten. Für die meisten Spieler war um die Mittagszeit herum Schluss, denn es rief das tägliche Training auf dem Sportplatz. Nach heutigen Maßstäben würde man von einem verkappten Halbprofitum sprechen. Manche Gemeinschaften trieben diese Spielchen jedoch auf die Spitze und ließen ihre Spieler nur noch auf dem Papier eine arbeitende Tätigkeit ausüben. Stattdessen wurde sogar zweimal täglich trainiert. Dies war natürlich alles höchst illegal, denn in der DDR gab es offiziell keinen bezahlten Sport, aber dank Korruption und Vetternwirtschaft in den Betrieben und Vereinen konnte dies alles in den meisten Fällen vertuscht werden. Erst 1970 griff der Fußball-Verband der DDR wirklich durch und ahndete Vergehen dieser Art konsequenter und beendete damit das "Wettrüsten". Das Modell der Halbtagsarbeit und dem Training am frühen Nachmittag blieb jedoch bis zum Ende der DDR weit verbreitet, so auch in Großräschen. Vereine die große Trägerbetriebe in der Hinterhand besaßen, hatten somit zu dieser Zeit entscheidende Vorteile gegenüber den anderen Gemeinschaften. So verwundert es auch nicht, dass die Schere im sportlichen Bereich ziemlich weit auseinanderging. Die BSG Aufbau Großräschen war auch in dieser Saison von Beginn an im Abstiegskampf verwickelt und belegte zwei Spieltage vor Schluss erneut einen Abstiegsplatz. Dann gelang jedoch bei der Cottbuser Vorwärts-Reserve, zu diesem Zeitpunkt immerhin Tabellenzweiter, ein überraschender 2:0-Auswärtssieg und man hatte sein Schicksal wieder in der eigenen Hand. Im abschließenden Kreisderby gegen Chemie Schwarzheide sorgte Dieter Zinnert's goldenes Tor in der 80. Minute dafür, dass die 600 erschienen Großräschener Zuschauer den erneuten Klassenerhalt bejubeln durften.

 

 

Trainer: K. Mieth (Spielertrainer)

 

Spiele:

17.08.1968 PS TSG Bernsdorf - Aufbau 4:1
18.08.1968 TS BSG Lokomotive RAW Cottbus - Aufbau 1:3
24.08.1968 MS BSG Chemie W-P-S Guben - Aufbau 6:2
31.08.1968 MS Aufbau - BSG Motor Finsterwalde-Ost 2:1
07.09.1968 MS BSG Aktivist Brieske-Ost - Aufbau 5:2
14.09.1968 MS TSG Lübbenau 63 - Aufbau 4:1
21.09.1968 MS Aufbau - BSG Chemie Weißwasser 3:1
28.09.1968 MS BSG Aktivist Schwarze Pumpe - Aufbau 0:0
05.10.1968 MS Aufbau - BSG Aktivist Laubusch 1:5
12.10.1968 MS BSG Aktivist Schipkau - Aufbau 2:2
19.10.1968 MS Aufbau - BSG Aktivist Welzow 1:3
26.10.1968 MS Aufbau - BSG Fortschritt Spremberg 4:0
02.11.1968 MS BSG Chemie Schwarzheide - Aufbau 6:1
09.11.1968 MS BSG Energie Cottbus II - Aufbau 2:1
16.11.1968 MS Aufbau - BSG Fortschritt Cottbus 0:0
23.11.1968 MS BSG Aufbau Hoyerswerda - Aufbau 3:0
30.11.1968 MS Aufbau - ASG Vorwärts Cottbus II 1:2
14.12.1968 MS Aufbau - BSG Chemie W-P-S Guben 1:0
21.12.1968 MS BSG Motor Finsterwalde-Ost - Aufbau 2:0
08.02.1969 MS Aufbau - BSG Aktivist Schwarze Pumpe 1:5
15.02.1969 MS BSG Aktivist Laubusch - Aufbau 0:0
08.03.1969 MS BSG Aktivist Welzow - Aufbau 1:0
30.03.1969 MS Aufbau - BSG Energie Cottbus II 2:2
04.04.1969 MS Aufbau - TSG Lübbenau 63 3:1
06.04.1969 MS BSG Chemie Weißwasser - Aufbau 2:1
09.04.1969 MS Aufbau - BSG Aktivist Schipkau 0:0
12.04.1969 MS BSG Fortschritt Cottbus - Aufbau 0:4
16.04.1969 MS Aufbau - BSG Aktivist Brieske-Ost 0:1
19.04.1969 MS Aufbau - BSG Aufbau Hoyerswerda 1:1
23.04.1969 MS BSG Fortschritt Spremberg - Aufbau 2:1
26.04.1969 MS ASG Vorwärts Cottbus II - Aufbau 0:2
03.05.1969 MS Aufbau - BSG Chemie Schwarzheide 1:0

 

Abschlusstabelle:

Pl. Mannschaften Sp Tore Punkte
01. BSG Aktivist Schwarze Pumpe                       30 69:16 49:11
02. BSG Aufbau Hoyerswerda 30 67:27 44:16
03. ASG Vorwärts Cottbus II 30 66:28 44:16
04. BSG Aktivist Brieske-Ost 30 67:29 43:17
05. BSG Chemie Wilhelm-Pieck-Stadt Guben 30 63:28 38:22
06. BSG Energie Cottbus II 30 53:48 31:29
07. BSG Aktivist Laubusch 30 52:43 30:30
08. BSG Chemie Schwarzheide 30 45:54 27:33
09. TSG Lübbenau 63 30 52:70 25:35
10. BSG Aktivist Welzow 30 42:60 24:36
11. BSG Fortschritt Spremberg 30 33:51 23:37
12. BSG Aufbau Großräschen 30 38:57 23:37
13. BSG Motor Finsterwalde-Ost 30 39:59 22:38
14. BSG Aktivist Schipkau 30 22:53 21:39
15. BSG Chemie Weißwasser 30 33:76 20:40
16. BSG Fortschritt Cottbus 30 25:67 16:44

==============================================

Statistiken und Spielberichte

 

 

FDGB-Bezirkspokal / 2. Hauptrunde am 17.08.1968

TSG Bernsdorf - BSG Aufbau Großräschen 4:1

Torschütze:

 

Zuschauer:

 

Schiedsrichter:

 

BSG Aufbau:

 

Testspiel am 18.08.1968

BSG Lokomotive RAW Cottbus - BSG Aufbau Großräschen 1:3

Torschützen:

 

Zuschauer:

 

Schiedsrichter:

 

BSG Aufbau:

 

1. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 24.08.1968

BSG Chemie Wilhelm-Pieck-Stadt Guben - BSG Aufbau Großräschen 6:2 (2:1)

Die Chemie-Elf landete am Sonnabend ihren bisher höchsten Punktspielsieg über die Aufbau-Elf. Die Gäste konnten lediglich in der ersten Halbzeit mithalten. Nach Wiederbeginn mussten die Großräschener innerhalb von 15 Minuten vier Treffer hinnehmen. Die Chemie-Elf verfügte über ein deutliches technisches Übergewicht.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

0:1 Eigentor (15.min.)

6:2 Wienicke, J. (62.min.)

 

Zuschauer: 900


Schiedsrichter: Mantwill (Döbern)

 

BSG Aufbau:

 

2. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 31.08.1968

BSG Aufbau Großräschen - BSG Motor Finsterwalde-Ost 2:1 (1:0)

Der Aufsteiger aus Finsterwalde erwies sich als eine kampfstarke Mannschaft. Insgesamt trug das Spiel vorrangig kämpferische Akzente. Die Aufbau-Elf verpasste zwei günstige Gelegenheiten vor dem Finsterwalder Anschlusstor, ihren Vorsprung auszubauen. Zwei Strafstöße konnten nicht zu Torerfolgen genutzt werden. Einmal verhinderte Finsterwaldes Schlussmann das 0:3 und bei einem weiteren Strafstoß traf man nur die Latte. Durch diese ausgelassenen Torchancen geriet Großräschens Erfolg später noch in Gefahr.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

1:0 Wienicke, J. (35.min.)

2:0 Wienicke, J. (49.min.)

 

Zuschauer: 500


Schiedsrichter: Döring (Forst)

 

BSG Aufbau:

 

3. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 07.09.1968

BSG Aktivist Brieske-Ost - BSG Aufbau Großräschen 5:2 (3:1)

Nach dem 2:6 in Guben erlitt die Räschener Aufbau-Elf auch in ihrem zweiten Auswärtsspiel eine hohe Niederlage. Die Briesker dominierten von Beginn an und hatten schon beim Seitenwechsel einen beruhigenden 3:1-Vorsprung herausgespielt. Etwas überraschend konnten die Gäste in der ersten Spielphase zum 1:1 ausgleichen, wobei allerdings bereits drei Minuten später die Führung erneut an die spielerisch reifer wirkenden Gastgeber überging. Mit ihrem Sieg haben sich die Briesker den ersten Tabellenplatz sichern können.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

1:1 Spottog, J. (11.min.)

5:2 Wienicke, J. (87.min.) (Elfmeter)

 

Zuschauer: 1000


Schiedsrichter: Wolf (Bad Muskau)

 

BSG Aufbau:

 

4. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 14.09.1968

TSG Lübbenau 63 - BSG Aufbau Großräschen 4:1 (2:1)

Wie in der vergangenen Serie holte sich die TSG auch diesmal mit 4:1 Toren beide Punkte und konnte sich durch ihren Sieg, um fünf Tabellenplätze verbessern. Die Räschener operierten im Mittelfeld teilweise recht gefällig, erreichten jedoch im Angriff, im Gegensatz zu den Gastgebern, kaum Torgefährlichkeit.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschütze:

2:1 Spottog, J. (42.min.)

 

Zuschauer: 550


Schiedsrichter: Eisenschmidt (Hoyerswerda)

 

BSG Aufbau:

 

5. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 21.09.1968

BSG Aufbau Großräschen - BSG Chemie Weißwasser 3:1 (2:0)

Torschützen:

1:0 Wienicke, J. (14.min.)

2:0 Mieth, K. (35.min.)

3:0 Böhme, U. (61.min.)

 

Zuschauer: 350


Schiedsrichter: Büttner (Forst)

 

BSG Aufbau:

 

6. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 28.09.1968

BSG Aktivist Schwarze Pumpe - BSG Aufbau Großräschen 0:0

Ein unkonzentrierter Sturm des Gastgebers vermochte sich gegen die massiert verteidigenden Gäste keine Luft zu verschaffen. Mangelhafte Torschüsse brachte den Hausherren um einen möglichen Sieg, zumal Aufbau ab der 76. Minute mit zehn Mann auskommen musste: Jaura wurde wegen Nachschlagens des Feldes verwiesen.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen: /

 

Zuschauer: 1500


Schiedsrichter: Schober (Cottbus)

 

BSG Aufbau:

 

7. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 05.10.1968

BSG Aufbau Großräschen - BSG Aktivist Laubusch 1:5 (0:1)

Torschütze:

1:2 Wienicke, J. (62.min.) (Elfmeter)

 

Zuschauer: 500


Schiedsrichter: Schüler (Wainsdorf)

 

BSG Aufbau:

 

8. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 12.10.1968

BSG Aktivist Schipkau - BSG Aufbau Großräschen 2:2 (2:1)

Torschützen:

1:1 Mieth, K. (28.min.)

2:2 Spottog, J. (57.min.)

 

Zuschauer: 600


Schiedsrichter: Mantwill (Döbern)

 

BSG Aufbau:

 

9. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 19.10.1968

BSG Aufbau Großräschen - BSG Aktivist Welzow 1:3

Torschütze:

 

Zuschauer:


Schiedsrichter:

 

BSG Aufbau:

 

10. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 26.10.1968

BSG Aufbau Großräschen - BSG Fortschritt Spremberg 4:0 (2:0)

Torschützen:

1:0 Spottog, J. (11.min.)

2:0 Spottog, J. (57.min.)

3:0 Spottog, J. (63.min.)

4:0 Simon, J. (81.min.)

 

Zuschauer: 350


Schiedsrichter: Klaudtky (Finsterwalde)

 

BSG Aufbau:

 

11. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 02.11.1968

BSG Chemie Schwarzheide - BSG Aufbau Großräschen 6:1 (2:1)

Die Räschener erlitten diesmal ihre bisher klarste Niederlage, während die Gastgeber bisher noch nicht mit einer Fünf-Tore-Differenz gewonnen hatten. Die Aufbau-Abwehr, noch im voraufgegangenen Spiel beim 4:0 gegen Spremberg Fundament des Sieges, geriet diesmal nach dem Wechsel völlig aus dem Konzept.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschütze:

2:1 Spottog, J. (17.min.)

 

Zuschauer: 250


Schiedsrichter: Schober (Cottbus)

 

BSG Aufbau:

 

12. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 09.11.1968

BSG Energie Cottbus II - BSG Aufbau Großräschen 2:1 (1:0)

Widrige Platzverhältnisse hatten maßgeblichen Anteil amm mäßigen Gesamtniveau der Partie, die von den Cottbusern nur überraschend knapp gewonnen werden konnte.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschütze:

2:1 Eigentor (90.min.)

 

Zuschauer: 50


Schiedsrichter: Henoch (Friedrichshain)

 

BSG Aufbau:

 

13. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 16.11.1968

BSG Aufbau Großräschen - BSG Fortschritt Cottbus 0:0

Trotz ständiger Überlegenheit kamen die Räschener gegen den Aufsteiger aus Cottbus zu keinem Torerfolg. Selbst als die Gäste anfangs der zweiten Halbzeit ihren ersten und in der 65. Minute ihren zweiten Spieler durch Platzverweis verloren, verstand man das daraus entstandene zusätzliche Übergewicht nicht zu nutzen.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen: /

 

Zuschauer: 300


Schiedsrichter: Schüler (Wainsdorf)

 

BSG Aufbau:

 

14. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 23.11.1968

BSG Aufbau Hoyerswerda - BSG Aufbau Großräschen 3:0 (1:0)

Wie schon am voraufgegangenen Wochenende kam die Aufbau-Elf in einem weiteren Heimspiel abermals zu einem sicheren Erfolg. Bereits in der vergangenen Serie unterlagen die Räschener in Hoyerswerda mit einer Drei-Tore-Differenz.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen: /

 

Zuschauer: 350


Schiedsrichter: Jurack (Döbern)

 

BSG Aufbau:

 

15. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 30.11.1968

BSG Aufbau Großräschen - ASG Vorwärts Cottbus II 1:2 (1:0)

Die Cottbuser konnten nicht an ihre überzeugenden Leistungen der voraufgegangenen Spiele anknüpfen und waren in Großräschen einem Punktverlust denkbar nahe. Ihr Siegtor wurde durch einen Fehler von Aufbau-Schlussmann Lawecki begünstigt. Durch ihren fünften Sieg in ununterbrochener Folge konnten sich die Cottbuser auf den zweiten Tabellenplatz vorarbeiten.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschütze:

1:0 Wienicke, J. (30.min.)

 

Zuschauer: 300


Schiedsrichter: Jentsch (Finsterwalde)

 

BSG Aufbau:

 

16. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 14.12.1968

BSG Aufbau Großräschen - BSG Chemie Wilhelm-Pieck-Stadt Guben 1:0 (1:0)

Die Abstiegsgefahr spornte die Aufbau-Elf zu einer großen kämpferischen Leistung an, die die Gäste zumindest in der ersten Halbzeit sichtlich beeindruckte. Aufbau hatte bis zur Pause sogar ausreichend Gelegenheiten, den Vorsprung von 1:0 noch auszubauen. Erst nach dem Wechsel fingen sich die Gubener, scheiterten bei ihren Versuchen, dem Spiel noch eine Wende zu geben, aber stets an der konsequenten Abwehr Großräschens.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschütze:

1:0 Käppel, K. (30.min.)

 

Zuschauer: 300


Schiedsrichter: Schober (Cottbus)

 

BSG Aufbau:

 

17. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 21.12.1968

BSG Motor Finsterwalde-Ost - BSG Aufbau Großräschen 2:0 (0:0)

Schon in der 65. Minute hatten die Gastgeber die Gelegenheit, 1:0 in Führung zu gehen, doch sie konnten einen Strafstoß nicht verwandeln. In der zweiten Halbzeit wurde der Großräschener Mieth des Feldes verwiesen.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen: /

 

Zuschauer: 550


Schiedsrichter: Noack (Cottbus)

 

BSG Aufbau:

 

20. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 08.02.1969

BSG Aufbau Großräschen - BSG Aktivist Schwarze Pumpe 1:5 (0:3)

In der ersten Halbserie hatten die Räschener den Spitzenreiter in Hoyerswerda mit einem 0:0 überrascht. Diesmal blieb der Aufbau-Elf jedoch keine Chance auf einen Punkt, denn die Gäste erzielten Mitte der ersten Halbzeit innerhalb von zehn Minuten einen bereits spielentscheidenden Vorsprung. Angespornt durch ihren Torerfolg kurz nach dem Wechsel, kam die Räschener Mannschaft zwar etwas besser zur Geltung, ohne den Kumpeln jedoch die spielbestimmende Rolle abnehmen zu können.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschütze:

1:3 Käppel, K. (55.min.)

 

Zuschauer: 550


Schiedsrichter: Wolf (Bad Muskau)

 

BSG Aufbau:

 

21. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 15.02.1969

BSG Aktivist Laubusch - BSG Aufbau Großräschen 0:0

Nach langer Pause gelang der Aufbau-Elf auf gegnerischem Platz wieder ein Punktgewinn. Man verbuchte sogar vor der Pause leichte Vorteile, ehe die Laubuscher nach dem Wechsel dann meist dominierten, ihre Angriffe jedoch zu drucklos blieben. Unter Berücksichtigung, dass den Gastgebern noch in der vergangenen Woche ein 3:1-Erfolg über Vorwärts Cottbus gelungen war, kam ihr Punktverlust unerwartet.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen: /

 

Zuschauer: 100


Schiedsrichter: Hemprich (Elsterwerda)

 

BSG Aufbau:

 

24. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 08.03.1969

BSG Aktivist Welzow - BSG Aufbau Großräschen 1:0 (0:0)

Der Doppelpunktgewinn der Welzower war denkbar wichtig, denn durch ihn konnte man etwas Abstand zu den Mannschaften gewinnen, die in den Abstiegsstrudel geraten sind. In der ersten Halbzeit sah es diesmal noch keineswegs nach einem Sieg der Gastgeber aus, denn meist waren es die Großräschener, die das Spiel bestimmten, im Angriff allerdings wenig Durchschlagskraft zeigten. Erst nach der Pause kamen die Gastgeber besser ins Spiel. Ein 25-m-Freistoß führte schließlich zur Entscheidung. Vier Minuten nach ihrem Torerfolg verlor die Aktivist-Elf Hofmeister durch Platzverweis. 

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen: /

 

Zuschauer: 500


Schiedsrichter: Jurack (Döbern)

 

BSG Aufbau:

 

27. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 30.03.1969

BSG Aufbau Großräschen - BSG Energie Cottbus II 2:2 (2:0)

Torschützen:

1:0 Böhme, U. (22.min.)

2:0 Bär, W. (25.min.)

 

Zuschauer: 500


Schiedsrichter: Melzer (Hirschfeld)

 

BSG Aufbau:

 

Nachholespiel vom 18. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 04.04.1969

BSG Aufbau Großräschen - TSG Lübbenau 63 3:1 (0:1)

Torschützen:

1:1 Bär, W. (65.min.)

2:1 Jannaschk, R. (67.min.)

3:1 Spottog, J. (86.min.)

 

Zuschauer: 500


Schiedsrichter:

 

BSG Aufbau:

 

Nachholespiel vom 19. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 06.04.1969

BSG Chemie Weißwasser - BSG Aufbau Großräschen 2:1 (0:0)

Durch die Niederlage beim wiedererstarkten Tabellenletzten, der auch diesmal gegen Ende der Punktspielserie in Schwung zu kommen scheint, verbleiben die Räschener ebenfalls im Abstiegsstrudel. Beide Mannschaften boten kämpferisch starke Leistungen.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschütze:

2:1 Spottog, J. (90.min.)

 

Zuschauer: 700


Schiedsrichter: Döring (Forst)

 

BSG Aufbau:

 

Nachholespiel vom 23. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 09.04.1969

BSG Aufbau Großräschen - BSG Aktivist Schipkau 0:0

Torschützen: /

 

Zuschauer: 500


Schiedsrichter: Schüler (Wainsdorf)

 

BSG Aufbau:

 

28. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 12.04.1969

BSG Fortschritt Cottbus - BSG Aufbau Großräschen 0:4 (0:2)

Das Duell zweier Abstiegskandidaten ging eindeutig zugunsten der Räschener aus, deren gesamte Spielanlage ausgereifter wirkte. Für die Aufbau-Elf bedeutete das 4:0 der erste Sieg bei einem Spiel auf gegnerischem Platz. Der Cottbuser Verteidiger Nowka fabrizierte brereits zum zweiten Mal ein Eigentor.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

0:1 Jannaschk, R. (15.min.)

0:2 Spottog, J. (26.min.) (Foulelfmeter)

0:3 Mieth, K. (85.min.)

0:4 Eigentor (86.min.)

 

Zuschauer: 50


Schiedsrichter: Jentsch (Finsterwalde)

 

BSG Aufbau:

 

Nachholespiel vom 22. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 16.04.1969

BSG Aufbau Großräschen - BSG Aktivist Brieske-Ost 0:1 (0:0)

Torschützen: /

 

Zuschauer: 550


Schiedsrichter: Stutzki (Altdöbern)

 

BSG Aufbau:

 

29. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 19.04.1969

BSG Aufbau Großräschen - BSG Aufbau Hoyerswerda 1:1 (0:0)

In einer mit großem Kampfgeist geführten Partie, entriss die Aufbau-Elf den technisch besseren Gästen in der Schlussphase noch den schon sicher geglaubten Doppelpunktgewinn. Aufbau musste zum vierten Mal hintereinander auf gegnerischem Platz antreten und blieb bei einer Punkteausbeute mit 6:2 ungeschlagen.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschütze:

1:1 Spottog, J. (87.min.)

 

Zuschauer: 350


Schiedsrichter: Noack (Cottbus)

 

BSG Aufbau:

 

Nachholespiel vom 25. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 23.04.1969

BSG Fortschritt Spremberg - BSG Aufbau Großräschen 2:1 (2:1)

Torschütze:

1:1 Spottog, J. (13.min.) (Elfmeter)

 

Zuschauer: 300


Schiedsrichter: Noack (Cottbus)

 

BSG Aufbau:

 

30. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 26.04.1969

ASG Vorwärts Cottbus II - BSG Aufbau Großräschen 0:2 (0:1)

Nach ihrem Sieg in Brieske und der Räschener Niederlage in Spremberg sprach alles für einen glatten Erfolg der ASG-Reserve. Beide Mannschaften waren aber nach ihren Leistungen vom Mittwoch nicht wiederzuerkennen. So konnten die im Angriff drucklos operierenden Gastgeber Räschens Schlussmann Lawecki kaum gefährden, während die Räschener mit ihrem schnellen Spiel aus der Tiefe nie den Eindruck entstehen ließen, dass ein Abstiegskandidat zu Werke ging. Herausragend bei Großräschen war der ein großes Pensum leistende Jannaschk. 

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschützen:

0:1 Spottog, J. (20.min.) (Elfmeter)

0:2 Jannaschk, R. (51.min.)

 

Zuschauer: 50


Schiedsrichter: Henoch (Friedrichshain)

 

BSG Aufbau:

 

Nachholespiel vom 26. Spieltag der Bezirksliga Cottbus am 03.05.1969

BSG Aufbau Großräschen - BSG Chemie Schwarzheide 1:0 (0:0)

Vier Pluspunkte aus den beiden letzten Meisterschaftsspielen sorgten dafür, dass die Räschener auch in dieser Serie den Kampf gegen den Abstieg erfolgreich überstanden.

 
Quelle: Lausitzer Rundschau

 

Torschütze:

1:0 Zinnert, D. (80.min.)

 

Zuschauer: 600


Schiedsrichter: Wolf (Bad Muskau)

 

BSG Aufbau:

 

Schiedsrichter gesucht!

Besucher seit 03/2012

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SV Großräschen e. V. - Abteilung Fußball - 2012