18. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 14.06.2015

SV Großräschen - 1. SV Lokomotive Calau 2:1 (1:0)

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschützen: 

1:0 Walsch, L. (22.min.)

2:0 Walsch, L. (54.min.)

 

Aufstellung:
Lucas Barth - Tom-Philipp Filzwieser, Antonia Schönfeld (58. Erik Hutsch), Nico Fiehn, Lucas Jeroch [07. Maximilian Billig (57. Erik Kempa)], Lukas Walsch, Dustin Rausch, Nico Schiller, Antonio Bothe, Tobias Leichsenring, Dennis Manthey

Nachholespiel vom 6. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 10.06.2015

SG Vetschau/Missen - SV Großräschen 0:8 (0:4)

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschützen: 

0:1 Walsch, L. (15.min.)

0:2 Kempa, E. (16.min.)

0:3 Kempa, E. (17.min.)

0:4 Walsch, L. (21.min.)

0:5 Walsch, L. (41.min.)

0:6 Jeroch, L. (50.min.)

0:7 Szewczyk, J. (60.min.)

0:8 Walsch, L. (61.min.)

 

Aufstellung:
Lucas Barth - Adrien Wifek (36. Maximilian Billig), Lukas Kramm, Tom-Philipp Filzwieser, Nico Fiehn (52. Justin Richter), Lucas Jeroch (52. Jonas Szewczyk), Lukas Walsch, Dustin Rausch, Nico Schiller, Antonio Bothe, Erik Kempa (52. Florian Schober)

17. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 08.06.2015

FSV Glückauf Brieske/Senftenberg II - SV Großräschen 0:6 (0:2)

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschützen: 

0:1 Schiller, N. (12.min.)

0:2 Rausch, D. (30.min.)

0:3 Rausch, D. (52.min.)

0:4 Hutsch, E. (60.min.)

0:5 Walsch, L. (65.min.)

0:6 Hutsch, E. (67.min.)

 

Aufstellung:
Lucas Barth - Dennis Manthey, Tom-Philipp Filzwieser, Antonia Schönfeld (57. Erik Hutsch), Nico Fiehn (51. Erik Kempa), Lukas Walsch, Dustin Rausch, Nico Schiller, Antonio Bothe, Tobias Leichsenring (57. Lukas Kramm), Maximilian Billig (43. Lucas Jeroch)

16. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 31.05.2015

SV Großräschen - SV Eintracht Lauchhammer 8:2 (4:1)

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschützen: 

1:0 Rausch, D. (06.min.)

2:0 Walsch, L. (17.min.)

3:1 Walsch, L. (26.min.) (Elfmeter)

4:1 Walsch, L. (33.min.)

5:1 Bothe, A. (37.min.)

6:1 Walsch, L. (48.min.)

7:2 Szewczyk, J. (56.min.)

8:2 Walsch, L. (70.min.)

 

Aufstellung:
Florian Schober - Dennis Manthey, Tom-Philipp Filzwieser, Antonia Schönfeld (46. Justin Richter), Lukas Walsch, Dustin Rausch (55. Ahmed Zaid), Nico Schiller, Antonio Bothe, Tobias Leichsenring, Erik Kempa (46. Jonas Szewczyk), Maximilian Billig

15. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 10.05.2015

SV Großräschen - SG Vetschau/Missen 4:0 (1:0)

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschützen: 

1:0 Walsch, L. (20.min.)

2:0 Kempa, E. (50.min.)

3:0 Hutsch, E. (63.min.)

4:0 Walsch, L. (70.min.)

 

Aufstellung:
Lucas Barth - Adrien Wifek, Lukas Kramm (60. Dennis Manthey), Nico Fiehn, Lucas Jeroch (58. Jonas Szewczyk), Lukas Walsch, Dustin Rausch, Antonio Bothe, Tobias Leichsenring (36. Antonia Schönfeld), Erik Kempa, Maximilian Billig (45. Erik Hutsch)

Kreispokal / Halbfinale am 01.05.2015

Senftenberger FC 08 - SV Großräschen 1:0 (1:0)

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschützen:  /

 

Aufstellung:
Lucas Barth - Tom-Philipp Filzwieser, Antonia Schönfeld, Nico Fiehn, Lucas Jeroch, Lukas Walsch, Dustin Rausch, Nico Schiller (42. Erik Kempa), Alexander Klotz (57. Erik Hutsch), Tobias Leichsenring, Antonio Bothe

14. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 25.04.2015

SG Lübben - SV Großräschen 1:9 (0:6)

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschützen: 

0:1 Filzwieser, T.-Ph. (03.min.)

0:2 Walsch, L. (05.min.)

0:3 Eigentor (13.min.)

0:4 Filzwieser, T.-Ph. (16.min.)

0:5 Filzwieser, T.-Ph. (25.min.)

0:6 Walsch, L. (29.min.)

1:7 Kempa, E. (53.min.)

1:8 Kempa, E. (67.min.)

1:9 Walsch, L. (68.min.)

 

Aufstellung:
Lucas Barth - Lukas Kramm, Tom-Philipp Filzwieser, Antonia Schönfeld (44. Lukas Leichsenring), Nico Fiehn, Lucas Jeroch (44. Erik Kempa), Lukas Walsch, Dustin Rausch, Antonio Bothe, Tobias Leichsenring (51. Adrien Wifek), Maximilian Billig (44. Jonas Szewczyk)

13. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 12.04.2015

SV Großräschen - TSG Lübbenau 63 9:0 (4:0)

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschützen: 

1:0 Filzwieser, T.-Ph. (16.min.)

2:0 Walsch, L. (19.min.)

3:0 Walsch, L. (26.min.)

4:0 Walsch, L. (34.min.)

5:0 Schiller, N. (37.min.)

6:0 Schönfeld, A. (40.min.)

7:0 Walsch, L. (64.min.)

8:0 Rausch, D. (67.min.)

9:0 Jeroch, L. (69.min.)

 

Aufstellung:
Lucas Barth - Lukas Kramm, Tom-Philipp Filzwieser, Antonia Schönfeld (50. Erik Kempa), Nico Fiehn, Lucas Jeroch, Jonas Szewczyk (23. Maximilian Billig), Lukas Walsch, Dustin Rausch, Nico Schiller (50. Lukas Leichsenring), Tobias Leichsenring (50. Adrien Wifek)

12. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 29.03.2015

Senftenberger FC 08 - SV Großräschen 1:1 (1:0)

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschütze: 

1:1 Rausch, D. (65.min.)

 

Aufstellung:
Lucas Barth - Antonia Schönfeld (53. Lukas Leichsenring, Nico Fiehn, Lucas Jeroch (59. Lukas Kramm), Lukas Walsch, Dustin Rausch, Nico Schiller, Antonio Bothe, Tobias Leichsenring, Erik Hutsch (43. Adrien Wifek), Maximilian Billig (43. Erik Kempa)

11. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 22.03.2015

SV Großräschen - SG FLG Kicker/Eintracht Ortrand 2:2 (2:0)

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschützen: 

1:0 Klotz, A. (07.min.)

2:0 Eigentor (35.min.)

 

Aufstellung:
Lucas Barth - Antonio Bothe, Tom-Philipp Filzwieser, Antonia Schönfeld, Nico Fiehn, Lucas Jeroch (70. Jonas Szewzcyk), Lukas Walsch, Dustin Rausch (65. Erik Kempa), Nico Schiller, Alexander Klotz, Tobias Leichsenring (56. Lukas Kramm)

10. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 15.03.2015

SV Blau-Weiß Lubolz - SV Großräschen 0:3 (0:1)

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschützen: 

0:1 Walsch, L. (30.min.)

0:2 Walsch, L. (47.min.)

0:3 Klotz, A. (68.min.)

 

Aufstellung:
Lucas Barth - Tom-Philipp Filzwieser, Antonia Schönfeld (55. Erik Kempa), Antonio Bothe, Lucas Jeroch (61. Adrien Wifek), Jonas Szewczyk (50. Lukas Leichsenring), Lukas Walsch, Nico Schiller, Alexander Klotz, Tobias Leichsenring (63. Lukas Kramm), Justin Richter

Kreispokal / Viertelfinale am 08.03.2015

SV Großräschen - VfB Hohenleipisch 1912 6:0 (2:0)

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschützen: 

1:0 Walsch, L. (04.min.)

2:0 Schönfeld, A. (20.min.)

3:0 Walsch, L. (43.min.))

4:0 Schiller, N. (47.min.)

5:0 Walsch, L. (66.min.)

6:0 Walsch, L. (69.min.)

 

Aufstellung:
Lucas Barth - Tobias Leichsenring (57. Lukas Kramm), Tom-Philipp Filzwieser, Antonia Schönfeld (57. Justin Richter), Nico Fiehn, Lucas Jeroch (49. Lukas Leichsenring), Lukas Walsch, Nico Schiller, Alexander Klotz, Antonio Bothe, Erik Hutsch (49. Jonas Szewczyk)

Testspiel am 01.03.2015

SV Großräschen - SG SpVgg Finsterwalde/Sonnewalde 5:2

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschützen: 

1:0 Walsch, L.

2:0 Walsch, L.

3:2 Filzwieser, T.-Ph. (Handelfmeter)

4:2 Eigentor

5:2 Walsch, L.

 

Aufstellung:
Lucas Barth - Antonio Bothe, Nico Fiehn, Tom-Philipp Filzwieser, Tobias Leichsenring, Lucas Jeroch, Nico Schiller, Lukas Leichsenring, Antonia Schönfeld, Jonas Szewczyk, Lukas Walsch

eingewechselt: Dennis Manthey, Florian Schober, Ahmed Zaid, Erik Kempa, Maximilian Billig, Justin Richter 

Testspiel am 22.02.2015

SSV Alemannia Altdöbern (B-Junioren) - SV Großräschen 0:3

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschützen: 

0:1 Walsch, L.

0:2 Walsch, L.

0:3 Walsch, L.

 

Aufstellung:
Lucas Barth - Adrien Wifek, Nico Fiehn, Tom-Philipp Filzwieser, Alexander Klotz, Lucas Jeroch, Nico Schiller, Lukas Leichsenring, Antonia Schönfeld, Erik Hutsch, Lukas Walsch

eingewechselt: Dennis Manthey, Florian Schober, Ahmed Zaid 

Testspiel am 21.02.2015

SV Askania Schipkau (B-Junioren) - SV Großräschen 2:1

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschütze: 

0:1 Jeroch, L.

 

Aufstellung:
Lucas Barth - Tobias Leichsenring, Nico Schiller, Tom-Philipp Filzwieser, Alexander Klotz, Nico Fiehn, Maximilian Billig, Lucas Jeroch, Antonia Schönfeld, Ahmed Zaid, Erik Hutsch

eingewechselt: Lukas Walsch, Jonas Szewczyk, Lukas Leichsenring, Florian Schober, Dennis Manthey, Adrien Wifek 

Hallenturnier des SV Eintracht Lauchhammer am 08.02.2015

teilnehmende Mannschaften:

Senftenberger FC 08

FLG Kicker 09

SV Großräschen

SV Eintracht Lauchhammer I

SV Eintracht Lauchhammer II

 

Spiele: 

Senftenberger FC 08 - FLG Kicker 09 2:1

SV Großräschen - SV Eintracht Lauchhammer I 3:1

  Torschützen: Antonia Schönfeld (2x), Erik Hutsch

 

SV Eintracht Lauchhammer II - Senftenberger FC 08 0:10

FLG Kicker 09 - SV Großräschen 2:0

SV Eintracht Lauchhammer II - SV Eintracht Lauchhammer I 2:5

Senftenberger FC 08 - SV Großräschen 3:2

  Torschützen: Lukas Walsch, Erik Hutsch

 

FLG Kicker 09 - SV Eintracht Lauchhammer II 3:0

Senftenberger FC 08 - SV Eintracht Lauchhammer I 2:1

SV Eintracht Lauchhammer II - SV Großräschen 1:7

  Torschützen: Lukas Walsch (6x), Maximilian Billig

 

SV Eintracht Lauchhammer I - FLG Kicker 09 2:1

 

Abschlusstabelle:

Pl. Mannschaften Tore Punkte
1. Senftenberger FC 08                              17:4 12
2. SV Großräschen 12:7 6
3. FLG Kicker 09 7:4 6
4. SV Eintracht Lauchhammer I 9:8 6
5. SV Eintracht Lauchhammer II 3:25 0

Lukas Walsch wurde Torschützenkönig des Turniers!

 

es spielten:

Florian Schober (TW), Erik Hutsch, Tom-Philipp Filzwieser, Nico Schiller, Dustin Rausch, Lucas Barth, Antonia Schönfeld, Lukas Walsch, Maximilian Billig

Hallenturnier der SG Burg in Kolkwitz am 07.02.2015

teilnehmende Mannschaften:

Gruppe A:

TSG Lübben

SV Großräschen

VfB Cottbus '97

SG Burg I

 

Gruppe B:

SpVgg Finsterwalde

SV Fichte Kunersdorf

JFV "FUN"

SG Burg II

 

Spiele Gruppe A: 

TSG Lübben - SG Burg I 0:3

VfB Cottbus '97 - SV Großräschen 3:0

SV Großräschen - TSG Lübben 1:0

  Torschütze: A. Klotz

 

SG Burg I - VfB Cottbus '97 1:4

VfB Cottbus '97 - TSG Lübben 4:1

SV Großräschen - SG Burg I 1:2

  Torschütze: T. Leichsenring

 

Abschlusstabelle Gruppe A:

Pl. Mannschaften Tore Punkte
1. VfB Cottbus '97                               11:2 9
2. SG Burg I 6:5 6
3. SV Großräschen    2:5 3
4. TSG Lübben 1:8 0

Spiele Gruppe B: 

SpVgg Finsterwalde - SG Burg II 1:3

JFV "FUN" - SV Fichte Kunersdorf 1:0

SV Fichte Kunersdorf - SpVgg Finsterwalde 3:5

SG Burg II - JFV "FUN" 4:1

JFV "FUN" - SpVgg Finsterwalde 2:4

SV Fichte Kunersdorf - SG Burg II 0:2

 

Abschlusstabelle Gruppe B:

Pl. Mannschaften Tore Punkte
1. SG Burg II                                       9:2 9
2. SpVgg Finsterwalde 10:8 6
3. JFV "FUN" 4:8 3
4. SV Fichte Kunersdorf 3:8 0

Halbfinale: 

VfB Cottbus '97 - SpVgg Finsterwalde 1:2

SG Burg II - SG Burg I 2:2; 5:4 n.9m

 

Spiel um Platz 7/8: 

TSG Lübben - SV Fichte Kunersdorf 1:6

 

Spiel um Platz 5/6: 

SV Großräschen - JFV "FUN" 1:1; 3:4 n.9m

  Torschützen: L. Walsch, N. Schiller (9m), L. Leichsenring (9m)

 

Spiel um Platz 3/4: 

SG Burg I - VfB Cottbus '97 6:1

 

Finale: 

SpVgg Finsterwalde - SG Burg II 1:3

es spielten:

Maximilian Billig (TW), Lukas Leichsenring, Tobias Leichsenring, Nico Schiller, Adrien Wifek, Lukas Walsch, Dennis Manthey, Alexander Klotz, Erik Kempa

Hallenturnier der SpVgg Hoyerswerda 1919 am 31.01.2015

teilnehmende Mannschaften: 

Großenhainer FV

SpVgg Finsterwalde

SV Großräschen

SpVgg Hoyerswerda 1919 I

SpVgg Hoyerswerda 1919 II

FSV Budissa Bautzen

SG Groß Gaglow

 

Spiele SVG: 

SV Großräschen - Großenhainer FV 1:0

  Torschütze: Dustin Rausch

 

SV Großräschen - SpVgg Finsterwalde 1:0

  Torschütze: Lukas Walsch

 

SV Großräschen - SpVgg Hoyerswerda 1919 I 1:4

  Torschütze: Lukas Walsch

 

SV Großräschen - SpVgg Hoyerswerda 1919 II 1:2

  Torschütze: Lukas Walsch

 

SV Großräschen - FSV Budissa Bautzen 0:2

SV Großräschen - SG Groß Gaglow 1:0

  Torschütze: Lukas Walsch

 

Abschlusstabelle:

1. FSV Budissa Bautzen

2. SpVgg Hoyerswerda 1919 I

3. SpVgg Hoyerswerda 1919 II

4. SV Großräschen

5. Großenhainer FV

6. SG Groß Gaglow

7. SpVgg Finsterwalde

 

Lucas Barth wurde beim Turnier zum besten Torhüter gewählt!

 

es spielten:

Lucas Barth (TW), Tom-Philipp Filzwieser, Dustin Rausch, Antonia Schönfeld, Jonas Szewczyk, Lukas Walsch, Lukas Leichsenring, Nico Fiehn, Lucas Jeroch

Hallenturnier des SV Großräschen am 25.01.2015

teilnehmende Mannschaften: 

SV Großräschen I

SV Großräschen II

Senftenberger FC 08

SpG "Seenlandkicker"

SV Eintracht Lauchhammer

FSV Budissa Bautzen

 

Spiele: 

SV Großräschen I - SV Großräschen II 4:0

Senftenberger FC 08 - SpG "Seenlandkicker" 4:0

SV Eintracht Lauchhammer - FSV Budissa Bautzen 0:2

SV Großräschen I - Senftenberger FC 08 2:1

SV Großräschen II - SV Eintracht Lauchhammer 0:3

SpG "Seenlandkicker" - FSV Budissa Bautzen 0:6

SV Eintracht Lauchhammer - Senftenberger FC 08 0:1

SV Großräschen I - SpG "Seenlandkicker" 3:1

FSV Budissa Bautzen - SV Großräschen II 7:1

SV Eintracht Lauchhammer - SV Großräschen I 0:5

SV Großräschen II - SpG "Seenlandkicker" 1:1

Senftenberger FC 08 - FSV Budissa Bautzen 2:4

SpG "Seenlandkicker" - SV Eintracht Lauchhammer 0:2

SV Großräschen II - Senftenberger FC 08 1:5

FSV Budissa Bautzen - SV Großräschen I 2:0

 

Abschlusstabelle:

Pl. Mannschaften Tore Punkte
1. FSV Budissa Bautzen                                21:3 15
2. SV Großräschen I 14:4 12
3. Senftenberger FC 08     13:7 9
4. SV Eintracht Lauchhammer 5:7 6
5. SpG "Seenlandkicker" 1:13 1
6. SV Großräschen II 3:20 1

Lukas Walsch wurde Torschützenkönig des Turniers!

 

es spielten für SV Großräschen I:

Lucas Barth (TW), Alexander Klotz, Maximilian Billig, Dustin Rausch, Tom-Philipp Filzwieser, Lucas Jeroch, Lukas Walsch, Nico Schiller, Dennis Manthey, Tobias Leichsenring

es spielten für SV Großräschen II:

Justin Richter (TW), Nico Fiehn, Florian Schober, Lukas Kramm, Mahmoud El-Touki, Erik Kempa, Erik Hutsch, Adrien Wifek, Antonia Schönfeld, Ahmed Zaid

 

Zur Bildergalerie

Qualifikationsturnier zur Hallen-Kreismeisterschaft in Bad Liebenwerda am 20.12.2014

teilnehmende Mannschaften: 

SG Doberlug/Tröbitz/Oppelhain/Friedersdorf

Senftenberger FC 08

SV Großräschen

SG Falkenberg/Herzberg

 

Spiele: 

SG Doberlug/Tröbitz/Oppelhain/Friedersdorf - Senftenberger FC 08 1:3

SV Großräschen - SG Falkenberg/Herzberg 0:2

  Torschützen: /

 

SG Doberlug/Tröbitz/Oppelhain/Friedersdorf - SV Großräschen 2:1

  Torschütze: Nico Fiehn

 

SG Falkenberg/Herzberg - Senftenberger FC 08 1:1

Senftenberger FC 08 - SV Großräschen 0:0

  Torschützen: /

 

SG Falkenberg/Herzberg - SG Doberlug/Tröbitz/Oppelhain/F'dorf 4:0

 

Abschlusstabelle:

Pl. Mannschaften Tore Punkte
1. SG Falkenberg/Herzberg                                7:1 7
2. Senftenberger FC 08 4:2 5
3. SG Doberlug/Tröbitz/Oppelhain/Friedersdorf     3:8 3
4. SV Großräschen 1:4 1

es spielten:

Lucas Barth (TW), Tom-Philipp Filzwieser, Lucas Jeroch, Dustin Rausch, Lukas Walsch, Tobias Leichsenring, Lukas Leichsenring, Nico Fiehn, Nico Schiller, Alexander Klotz

9. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 06.12.2014

1. SV Lokomotive Calau - SV Großräschen 0:0

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschützen: /

 

Aufstellung:
Lucas Barth - Antonio Bothe, Tom-Philipp Filzwieser, Nico Fiehn, Lucas Jeroch, Dustin Rausch, Alexander Klotz, Tobias Leichsenring, Erik Hutsch (45. Erik Kempa), Lukas Leichsenring (58. Jonas Szewczyk), Justin Richter

8. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 30.11.2014

SV Großräschen - FSV Glückauf Brieske/Senftenberg II 3:0 (1:0)

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschützen: 

1:0 Hutsch, E. (12.min.)

2:0 Walsch, L. (60.min.)

3:0 Klotz, A. (62.min.)

 

Aufstellung:
Lucas Barth - Antonio Bothe, Tom-Philipp Filzwieser, Erik Kempa (36. Alexander Klotz), Lucas Jeroch, Lukas Walsch, Dustin Rausch (64. Nico Fiehn), Nico Schiller, Tobias Leichsenring, Erik Hutsch (53. Jonas Szewczyk), Lukas Leichsenring (69. Maximilian Billig)

7. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 23.11.2014

SV Eintracht Lauchhammer - SV Großräschen 3:3 (2:2)

>>> kein Spielbericht <<<

 

Torschützen: 

1:1 Rausch, D. (21.min.)

2:2 Walsch, L. (35.min.)

3:3 Walsch, L. (66.min.)

 

Aufstellung:
Erik Kempa - Lukas Kramm (26. Adrien Wifek), Tom-Philipp Filzwieser, Lucas Jeroch, Lukas Walsch, Dustin Rausch, Nico Schiller, Alexander Klotz, Tobias Leichsenring (66. Nico Fiehn), Maximilian Billig (48. Justin Richter), Lukas Leichsenring (43. Jonas Szewczyk)

6. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 08.11.2014

SG Vetschau/Missen - SV Großräschen ausgef.

Kreispokal / 2. Hauptrunde am 02.11.2014

SV Großräschen - SG Vetschau/Missen 5:1 (4:0)

Im Achtelfinale des Kreispokals trafen die Großräschener C-Junioren auf die Spielgemeinschaft Vetschau/Missen. Da man in der Liga schon gehörig Abstand zur Tabellenspitze hat, war den Seestädtern bewusst, wenn man in dieser Saison noch was erreichen will, dann geht das nur noch über den Kreispokal. Deshalb war die Marschroute vor der Partie klar definiert. Es zählt nur der Sieg! Die ersten zehn Minuten zeigten aber eine sehr verunsicherte Räschener Elf auf den Platz. Viele Fehlpässe im Spielaufbau und Entlastungsangriffe nur durch das Zentrum waren zwei Gründe dafür, dass Vetschau die ersten Spielminuten dominierte. In der 13. Minute jedoch fasste sich Lukas Walsch ans Herz und zog von der linken Strafraumkante nach innen und zog einfach mal ab. Der Ball landete direkt unten links ins Tor. Nach diesem Treffer war der Hemmschuh der IBA-Städter endlich abgelegt. Man spielte von nun an dominant und stand defensiv geordnet und sicher. Nach knapp 20 Minuten zog Dustin Rausch aus ca. 25 Metern einfach mal ab und erzielte das verdiente 2:0. Kurz vor der Halbzeit erhöhten wiederum Lukas Walsch und Alexander Klotz zum 4:0-Pausenstand.
In der zweiten Halbzeit passten sich die Seestädter dem eher mäßigen Spiel an. Man besann sich zwar auf viel Ballbesitz ohne das man jedoch viel Offensivdrang ausstrahlte. So verwaltete man das Ergebnis. Nach einer Ecke der Großräschener träumte das komplette Team in der Rückwärtsbewegung. So erzielte Damian Obst folgerichtig nach einem Konter den 1:4 Anschlusstreffer. Kurz vor Abpfiff entschied Lukas Walsch das eher fade Spiel endgültig für den SV Großräschen und erhöhte zum 5:1-Endstand. So ziehen die C-Junioren ohne viel Glanz in das Viertelfinale ein und hoffen auf etwas Losglück für die nächste Runde.

 

Torschützen: 

1:0 Walsch, L. (13.min.)

2:0 Rausch, D. (21.min.)

3:0 Walsch, L. (29.min.)

4:0 Klotz, A. (30.min.)

5:1 Walsch, L. (60.min.)

 

Aufstellung:
Erik Kempa - Lukas Kramm (45. Justin Richter), Tom-Philipp Filzwieser, Jonas Szewczyk (45. Adrien Wifek), Lukas Walsch, Dustin Rausch, Nico Schiller (62. Florian Schober), Alexander Klotz, Lukas Leichsenring, Maximilian Billig (45. Erik Hutsch), Tobias Leichsenring

Testspiel am 26.10.2014

FSV Lauchhammer 08 (D-Jun.) - SV Großräschen 1:12

Im kurzfristig vereinbarten Testspiel gegen die D-Junioren vom FSV Lauchhammer 08 zeigten die IBA-Städter vor allem in der Innenverteidigung einige Schwächen. Verstärkt durch drei eigene D-Junioren Spieler gestaltete sich ein sehr einseitiges Spiel, ohne sehenswerten Spielfluss. Die Angriffe waren zumeist nur Stückwerk und bis auf drei, vier gelungene Angriffe war das Spiel sehr zerfahren. Trotzdem schossen die Seestädter zwölf Tore und strahlten besonders nach Ecken große Gefahr aus und erzielten dadurch drei Tore nach solchen Standardsituationen. Das Gegentor war lediglich Ergebniskosmetik, da ein Glücksschuss aus ca. 20 Metern über Erik Kempa ins Tor fiel. Bis auf drei weitere kleine Torschussmöglichkeiten, nach kapitalen Stellungsfehlern der Innenverteidigung, brannte nichts in der Räschener Spielhälfte an. So gewannen die C-Junioren zwar souverän, haben aber nicht wirklich ihre spielerische Qualität gezeigt, die sie eigentlich besitzen.

 

Torschützen: 

0:1 Toppe, T. (04.min.)

0:2 Walsch, L. (10.min.)

0:3 Walsch, L. (17.min.)

0:4 Walsch, L. (22.min.)

0:5 Filzwieser, T.-Ph. (26.min.)

0:6 Leichsenring, L. (38.min.)

0:7 Walsch, L. (40.min.)

0:8 Walsch, L. (45.min.)

0:9 Klotz, A. (60.min.)

0:10 Walsch, L. (65.min.)

0:11 Klotz, A. (66.min.)

1:12 Billig, M. (70.min.)

 

Aufstellung:
Florian Schober (36. Erik Kempa) - Adrien Wifek (36. Lukas Kramm), Tom-Philipp Filzwieser, Lucas Barth (36. Alexander Klotz), Lukas Gimm (36. Lukas Leichsenring), Tobias Toppe (36. Jonas Szewczyk), Lukas Walsch, Dustin Rausch, Nico Schiller, Morten Sebischka (36. Tobias Leichsenring), Erik Hutsch (36. Maximilian Billig)

5. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 12.10.2014

SV Großräschen - SG Lübben 6:0 (4:0)

Die C-Junioren des SV Großräschen gewannen das zweite Spiel in Folge, diesmal gegen die SG Lübben mit 6:0. Zwar sah man besonders zum Ende der Partie Konzentrationsschwächen in der Defensive, aber diese sollen den verdienten Sieg nicht schmälern.
Gleich nach dem Anstoß flutschte ein Ball durch die löchrige Abwehrreihe der Gäste, wo Alexander Klotz genau richtig stand und den Ball zwar mittig aufs Tor brachte, der Torwart den Ball aber durchflutschen ließ. Dieser sehr frühe Treffer war sehr wichtig, um sofort das Eis zu brechen. Im Endeffekt fielen dann die anderen fünf Treffer auf ähnliche Weise. Ein scharfer flacher Ball in die Spitze und genaues Timing der Stürmer. Besonders hervorzuheben ist das 6:0. Lukas Walsch brachte einen klasse 40-Meter-Pass wiederum zu Alexander Klotz, der wie zuvor, abgebrüht vor dem gegnerischen Keeper, einschob. Zwar gewannen die IBA-Städter souverän gegen den Tabellenletzten, offenbarten aber einige Schwächen. Zum Beispiel wurde das Spiel über die Flügel sehr vernachlässigt und einige Spieler konzentrierten sich zu sehr auf Einzelaktionen. Dementsprechend waren die Offensivaktionen oftmals Stückwerk ohne nennenswerte Erfolgsaussichten. Diese Spielweise ist überhaupt nicht die Art von Fußball, dem das Trainerteam vorschwebt. In den kommenden Wochen soll im Training diese Angewohnheit abgelegt werden, um genauso mannschaftlich geschlossen aufzutreten wie in Lübbenau. Jetzt haben die Spieler erst einmal zwei Wochen spielfrei. Danach kommt es im Achtelfinale des Kreispokals zur Begegnung gegen die SG Vetschau/ Missen.

 

Torschützen: 

1:0 Klotz, A. (02.min.)

2:0 Klotz, A. (15.min.)

3:0 Walsch, L. (25.min.)

4:0 Walsch, L. (30.min.)

5:0 Klotz, A. (50.min.)

6:0 Klotz, A. (68.min.)

 

Aufstellung:
Erik Kempa - Lukas Kramm (36. Antonio Bothe), Tom-Philipp Filzwieser, Lucas Barth (49. Erik Hutsch), Nico Fiehn, Jonas Szewczyk (36. Lucas Jeroch), Lukas Walsch, Dustin Rausch, Nico Schiller, Alexander Klotz, Lukas Leichsenring (60. Maximilian Billig)

4. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 28.09.2014

TSG Lübbenau 63 - SV Großräschen 1:3 (1:2)

Am vierten Spieltag mussten die Großräschener C-Junioren in den Spreewald nach Lübbenau. Da beide Mannschaften einen totalen Fehlstart in die Saison hinlegten, schien es ein Duell auf Augenhöhe zu werden. Diese Vermutung bestätigte sich aber nicht. Die IBA-Städter waren von Anfang an sehr dominant und ließen Ball und Gegner laufen. In den ersten acht Minuten hatte man schon viele klare Torchancen, den Ball zur Führung ins Netz zu bringen. Leider scheiterte oftmals Alexander Klotz an seinen Nerven. Erst in der neunten Minute erlöste Lukas Walsch die Mannschaft mit einem überlegten Abschluss alleinstehend vor dem gegnerischen Torwart. Daraufhin folgten wieder entweder vergebene glasklare Chancen oder es fehlte der letzte kluge Ball in die Spitze. In der 22. Minute hatte Rückkehrer Tom-Philipp Filzwieser die Nase voll und schloss aus gut 22 Metern ab. Der Ball war zwar nicht besonders scharf geschossen, flog aber direkt unter die Latte ins Tor. Kurz vor der Halbzeitpause kamen die Lübbenauer auch einmal gefährlich vor das Tor. Jonas Szewczyk klärte den Ball unglücklich in die Mitte und so blieb einem SVG-Abwehrspieler nichts anderes übrig, als ein Foul zu begehen. Der getretene Freistoß ging unter der Mauer durch und landete im rechten Eck im Tor. Dieses Mal erstarrten die IBA-Städter aber nicht und spielten ihren Stiefel weiter runter.

Auch im zweiten Spielabschnitt war man weiterhin sehr dominant, machte aber lange nicht das entscheidende 3:1. Die Gefahr, durch einen Konter oder einen Standard den gefürchteten Ausgleich zu bekommen, war sehr groß. In der 50. Minute fasste sich Lucas Barth ein Herz und startete eine klasse Einzelaktion über die rechte Außenbahn. Er tauchte so im Spitzen Winkel vor dem gegnerischen Torwart auf, wählte den eigentlich umständlicheren Weg des Abschlusses in die kurze Ecke und hatte Glück, das der gegnerische Torwart nur noch mit den Fingerspitzen an den Ball kam und so das Tor nicht verhindern konnte. Nach dieser 3:1-Führung vergeigten wieder unter anderem Erik Hutsch und Maximilian Billig Großchancen. Kurz vor Ende der Partie kamen auch die Gastgeber noch einmal gefährlich vor das Tor von Erik Kempa. Aus Nahdistanz kratzte aber der Räschner Torwart den Ball aus der linken unteren Ecke. Im Endeffekt gewannen die Seestädter hochverdient in Lübbenau mit 3:1. Da man viele Riesenchancen nicht nutzte, blieb der Wehrmutstropfen, dass man die Gelegenheit für eine positive Tordifferenz verpasste. Aber letztendlich steht erst einmal der Sieg zu Buche, der hoffentlich einige Spieler auftauen lässt, damit endlich einmal das abgerufen werden kann, was das Team wirklich im Stande ist zu leisten. In zwei Wochen empfangen die C-Junioren die SG aus Lübben und werden dann versuchen, mit einer ähnlich engagierten Leistung die drei Punkte in Großräschen zu lassen.

 

Torschützen: 

0:1 Walsch, L. (09.min.)

0:2 Filzwieser, T.-Ph. (22.min.)

1:3 Barth, L. (50.min.)

 

Aufstellung:
Erik Kempa - Lukas Kramm, Tom-Philipp Filzwieser (55. Adrien Wifek), Lucas Barth, Nico Fiehn, Jonas Szewczyk, Lukas Walsch, Nico Schiller, Alexander Klotz, Erik Hutsch (60. Maximilian Billig), Lukas Leichsenring (67. Florian Schober)

3. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 20.09.2014

SV Großräschen - Senftenberger FC 08 1:4 (1:2)

Am dritten Spieltag kamen die Kreisstädter vom Senftenberger FC 08 nach Großräschen. Da man wusste, dass die Mannschaft fast komplett die gleiche ist wie letztes Jahr, wollte man erst einmal defensiv konzentriert stehen und mit Nadelstichen nach vorne, die gegnerische Abwehrreihe überwältigen. Dies gelang am Anfang der Partie super. So kam ein Abschlag von Lucas Barth direkt auf die hochstehende Defensiveder Gäste zu, dieser Ball rutschte direkt durch die Abwehr durch und kam somit genau in den Lauf von Lukas Walsch, der alleinstehend den Ball konzentriert zur Führung über die Linie schob. Nach dieser Aktion wurden die Senftenberger aber stärker und erspielten sich viele Torchancen heraus. Da aber auch die IBA-Städter konzentriert und eng in der Defensive standen, hatten die Kreisstädter ordentlich Probleme. Nach einer halben Stunde flog ein Eckball über alle Räschener hinweg und Erik Steinbach konnte völlig unbedrängt einköpfen. Drei Minuten später fiel ein ebenso unglückliches Gegentor aus ca. 25 Metern. Aus halb linker Position schoss Geisler den Ball direkt ins rechte obere Eck zur 2:1-Führung für den SFC. Der Spielverlauf ähnelte somit stark dem Spiel der Vorwoche bei den FLGO-Kickern.

So sah man wiederum eine stark verunsicherte Räschener Mannschaft in der zweiten Halbzeit, die den Schock der zwei Gegentore wohl nicht verarbeiten konnte. Demnach waren natürlich die Senftenberger dominant und schossen noch zwei weitere Tore zum 1:4-Endstand. Großes Problem war erneut das Mittelfeld, dass weder in der Defensive noch in der Offensive Akzente setzte. Nun wird es gegen Lübbenau einige Umstellungen geben, um dieses Manko der Räschener C-Junioren zu beheben.

 

Torschütze: 

1:0 Walsch, L. (06.min.)

 

Aufstellung:
Erik Kempa - Lukas Kramm, Nico Fiehn, Lucas Barth, Lucas Jeroch (60. Florian Schober), Jonas Szewczyk, Lukas Walsch, Nico Schiller, Alexander Klotz, Erik Hutsch (36. Adrien Wifek), Lukas Leichsenring (42. Maximilian Billig)

2. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 14.09.2014

SG FLG Kicker/Ortrand - SV Großräschen 4:2 (3:2)

Am zweiten Spieltag reisten die IBA-Städter zu der Spielgemeinschaft FLGO nach Großkmehlen. In den letzten beiden Jahren dominierten diese die Altersklasse C-Junioren mit Meisterschaften und Pokalsiegen. Bei der Größe des Einzugsgebietes aber nicht verwunderlich, da man einen riesen Pool an Spielern zur Verfügung hat. Nichts desto trotz wollten die Seestädter etwas zählbares vom Dorfe holen. Das Spiel begann sehr ausgeglichen, obwohl man nach gut drei Minuten einen vermeidbaren Rückstand hinterher laufen musste. Alexander Klotz und Lucas Barth waren zu aggressiv im Strafraum und fällten den gegnerischen Stürmer. Folgerichtig verwandelte der Gefoulte selbst zur Führung für die Gastgeber. Die Räschener steckten dennoch nicht auf und waren griffiger im Zweikampf als die Heimmannschaft. Diese besann sich wohl eher auf das Beleidigen der Gäste. Die richtige Antwort darauf zeigte Lukas Walsch sechs Minuten später mit einem eleganten Lupfer über den Torhüter zum verdienten Ausgleich. Nun waren die IBA-Städter besser und erzielten in der 25. Minute die verdiente Führung wiederum durch Lukas Walsch. Nach diesem Tor war ein unerklärlicher Bruch im Spiel des SV, den sie bis zum Ende der Partie nicht mehr ablegen konnten. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit kamen die Gastgeber immer mehr ins Spiel zurück und erzielten auch dank fatalen Abwehrfehlern zwei Treffer zur erneuten Führung für die Spielgemeinschaft. Bitter daran war, dass beide Tore leicht zu verhindern gewesen wären, wenn der Ball konsequent aus dem Strafraum geschlagen worden wäre. Jedoch spielte man den Ball direkt in die Füße der Gastgeber, sodass sie nichts anderes machen brauchten, als aus Nahdistanz auf das Tor von Erik Kempa zu schießen. So ging es mit einem 2:3-Rückstand in die Halbzeitpause. In der Kabine nahm man sich einiges vor, jedoch konnte man den Schalter nicht mehr umlegen und lief den FLGO-Kickern nur hinterher. Offensiv hatte man garnichts mehr anzubieten. Alexander Klotz sorgte dann mit einem Handspiel im eigenen Strafraum dafür, dass die Heimmannschaft auf 4:2 erhöhte. So verlor man das zweite Saisonspiel verdient. Schade war nur, das man sich alle vier Gegentreffer im Prinzip selbst ins Tor legte. Nun heißt es, den Schlendrian aus der Abwehrreihe rauszubekommen, um nicht noch mehr unnütze Gegentore zu kassieren.

 

Torschützen: 

1:1 Walsch, L. (09.min.)

1:2 Walsch, L. (25.min.)

 

Aufstellung:
Erik Kempa - Lukas Kramm (63. Florian Schober), Lucas Barth, Lucas Jeroch, Lukas Walsch, Dustin Rausch, Nico Schiller, Alexander Klotz, Dennis Manthey, Erik Hutsch (47. Maximilian Billig), Lukas Leichsenring (57. Jonas Szewczyk)

1. Spieltag der Kreisliga SBB / Staffel B am 07.09.2014

SV Großräschen - SV Blau-Weiß Lubolz 1:3 (0:1)

Zum ersten Pflichtspiel der neuen Saison reiste der SV Blau-Weiß Lubolz in die Seestadt. Vor der Partie war die Marschroute für die Großräschener C-Junioren klar definiert. Man wollte zu Hause mit einen Sieg starten. So begann man auch recht forsch und hatte in den ersten 15 Minuten zwei Riesenchancen zur Führung. Lukas Walsch setzte sich jeweils gut gegen zwei Verteidiger durch, scheiterte jedoch vor dem gegnerischen Gehäuse an seinen Nerven. Die Gäste, im gesamten Spielgeschehen eher unauffällig, bekamen einen Freistoß in ca. 25 Meter Entfernung zum Tor. Dieser Schuss kam direkt auf Erik Kempa, den der Ball durch die Arme flutschte und so für eine mehr als glückliche Führung der Gäste sorgte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hatte wiederum Lukas Walsch drei Einschussmöglichkeiten, als er alleinstehend vor der gegnerischen Torhüterin, den Ball nicht im Tor unterbekam. Auch Erik Hutsch hatte Einschussmöglichkeiten aus Nahdistanz, konnte den Ball aber jeweils nicht kontrollieren. So ging es mit einen mehr als schmeichelhaften 0:1 für Lubolz in die Halbzeit.

In den zweiten 35 Minuten sah das Bild ähnlich aus. Die IBA-Städter mit viel Ballbesitz, aber wenig Zählbarem. Als Lubolz das zweite Mal während des gesamten Spielverlaufes in den Strafraum der Räschener kam, stellte sich Lucas Barth etwas unbeholfen an und foulte den Gästeangreifer an der Grundlinie, ohne das irgendeine Gefahr hätte entstehen können. Dem Schiedsrichter blieb nichts anderes übrig als auf den Punkt zu zeigen. Die Spreewälder erhöhten folgerichtig auf 0:2. In der Folgezeit bemühten sich die IBA-Städter um den Anschlusstreffer. So wurde ein reguläres Tor wegen angeblichen Abseits abgepfiffen, wo selbst die Gästefans auf Tor plädierten. In der 53. Spielminute erzielte Lukas Walsch mit gehörig Wut im Bauch sehenswert aus ca. 18 Metern das mehr als verdiente 1:2, wo er sich vorher gegen vier Gegenspieler durchgesetzt hatte. Nun wurde es hektisch auf dem Feld. Unsere C-Junioren wollten unbedingt den Ausgleich. Folgerichtig löste man einen Abwehrspieler auf. Die Gäste konterten und kamen zum dritten Mal in den Strafraum von Erik Kempa, wo die Spreewälder zum Endstand von 1:3 erhöhten. So verloren die C-Junioren total unverdient. Jedoch muss man sich an die eigene Nase fassen, wenn man seine 6-9 Großchancen nicht im Tor unterbringt. So bleibt am ersten Spieltag die Ernüchterung, dass man, wenn man zu den Topclubs der Liga gehören möchte, noch einiges aufzuholen hat. Besonders bitter ist der Verlust des Abwehrchefs Tom-Phillip Filzwieser wegen eines gebrochenen Zehs für etwa vier Wochen.

 

Torschütze: 

1:2 Walsch, L. (53.min.)

 

Aufstellung:
Erik Kempa - Lukas Kramm, Tom-Philipp Filzwieser, Lucas Barth, Lucas Jeroch (65. Jonas Szewczyk), Lukas Walsch, Dustin Rausch, Nico Schiller, Dennis Manthey (45. Nico Fiehn), Erik Hutsch (36. Tobias Toppe), Lukas Leichsenring (65. Jean-Marie Cramer)

Testspiel am 21.08.2014

SV Askania Schipkau (B-Junioren) - SV Großräschen 2:1

Im zweiten Testspiel binnen 48 Stunden reisten die Großräschener C-Junioren zu den B-Junioren des SV Askania Schipkau. Vor Spielbeginn sah man schon deutlich die großen körperlichen Unterschiede beider Mannschaften. Von der körperlichen Unterlegenheit ließen sich die IBA-Städter jedoch nicht abschrecken und spielten munter los. Man stand defensiv erneut sehr konzentriert und ließ kaum Torchancen des Gegners zu. Spielerische Vorteile besaßen zwar die Askanen, konnten diese Überlegenheit jedoch nicht in Tore ummünzen. Im Gegenteil, nach einem Freistoß von Dustin Rausch schaltete Erik Hutsch am schnellsten und verwandelte den in den Strafraum geschlagenen Ball mit einer Flugeinlage ins lange Eck zur eigenen 1:0-Führung. Mit dieser ging es auch in die Halbzeitpause.

In dieser stellten die Trainer die Formation etwas um und probierte in der Folgezeit auf Ballbesitz zu spielen. Dies gelang auch super und die Seestädter übernahmen für gut 20 Minuten das Spiel und dominierten nicht nur in der Zweikampfführung sondern auch mit guten Spielzügen. Zählbares kam aber leider nicht dabei raus. So kamen die Askanen dank eines etwas glücklichen Fernschusses von David Richter zum Ausgleich. Nun brachen die Räschener förmlich ein und spielten sehr unkonzentriert. So war es nur absehbar, dass der Führungstreffer kommen musste. Im Ergebnis dessen verloren die C-Junioren etwas unglücklich gegen den älteren Jahrgang aus Schipkau. Man hat aber auch deutlich gesehen, dass man trotz körperlicher Unterlegenheit super mithalten konnte und sogar über weite Strecken des Spiels besser war.

Nun freut sich das Team sehnsüchtig auf den Saisonstart am 07.09. gegen Blau-Weiß Lubolz und wird natürlich versuchen, mit einem Heimsieg in die neue Kreisligasaison zu starten.

 

Torschütze: 

0:1 Hutsch, E. (35.min.)

 

Aufstellung:
Erik Kempa - Tom-Philipp Filzwieser, Lucas Barth, Lucas Jeroch, Lukas Walsch, Dustin Rausch, Nico Schiller, Alexander Klotz, Dennis Manthey, Erik Hutsch, Lukas Leichsenring

eingewechselt: Maximilian Billig, Mahmoud El Touki, Jonas Szewczyk, Florian Schober

Testspiel am 20.08.2014

SV Großräschen - FSV Glückauf Brieske/Senftenberg 1:3

Im ersten Testspiel zur Vorbereitung auf die Saison 2014/15 traten die Großräschener C-Junioren gegen den Brandenburgligisten aus Brieske an. Von Beginn an war klar, dass man defensiv geordnet stehen muss, um gegen den zwei Klassen höher spielenden Gegner nicht unterzugehen. Dies gelang auch sehr gut, denn man stand eng, so dass die Knappen kaum vor das Tor von Erik Kempa kamen. Natürlich gelangten die Briesker trotzdem einige Male alleinstehend vor dem Räschener Keeper, konnten diesen aber nicht überwinden. Erst nach 16 Minuten gelang mit einem sehenswerten Schuss aus ca. 25 Metern, der unhaltbar ins linke obere Eck einschlug, die Führung für die Gäste. Die letzten 20 Minuten der ersten Halbzeit kämpften die IBA-Städter tapfer weiter, um nicht höher in Rückstand zu geraten. Somit ging es mit nur einem knappen Rückstand in die Halbzeitpause.

Die ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit verpennten die Seestädter dann aber komplett. So erhöhten Scholz und Pfeifer alleinstehend vor Erik Kempa zur 0:3-Vorentscheidung für Brieske. Der Rest des Spieles war dann wieder sehr vom Kampf geprägt und brachte den Räschenern kurz vor dem Abpfiff den doch noch insgesamt verdienten Ehrentreffer durch Lukas Walsch zum 1:3 ein. Alles in allem war der Sieg der Briesker natürlich mehr als gerechtfertigt, jedoch sah man eine starke Defensivleistung der Großräschener C-Junioren gegen einen starken Gegner aus Brieske.

 

Torschütze: 

1:3 Walsch, L. (70.min.)

 

Aufstellung:
Erik Kempa - Lukas Kramm, Tom-Philipp Filzwieser, Lucas Barth, Lucas Jeroch, Lukas Walsch, Dustin Rausch, Nico Schiller, Alexander Klotz, Erik Hutsch, Lukas Leichsenring

eingewechselt: Maximilian Billig, Mahmoud El Touki, Jonas Szewczyk, Dennis Manthey, Florian Schober

 

 

Schiedsrichter gesucht!

Besucher seit 03/2012

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SV Großräschen e. V. - Abteilung Fußball - 2012